ttt - titel thesen temperamente

September 2018

"Go Home, Polish": Wie der Brexit einen Fotografen zur Heimatsuche treibt

4,0 0 x
1.800 Kilometer ist der britisch-polnische Fotograf Michal Iwanowski zu Fuß gegangen: von seinem Wohnort Cardiff in Wales in seinen polnischen Geburtsort. Unterwegs hat er erkundet, was für ihn und andere Menschen Heimat bedeutet.

Der Spielfilm "Alles ist gut": Die andere Seite von #MeToo

3,0 0 x
Eine junge Frau wird Opfer einer Vergewaltigung. Das aber will sie nicht sein: ein Opfer. Deshalb geht sie darüber hinweg, als sei nichts geschehen. Von den Folgen ihres Schweigens erzählt das preisgekrönte Spielfilmdebüt von Eva Trobisch.
05:16

Der Vater der Virtual Reality

3,0 0 x
Er ist Erfinder der Virtual Reality und Technikvisionär. Jetzt hat der Ex-Hippie Jaron Lanier seine Autobiografie geschrieben. Sie erzählt von der Faszination, aber auch der Problematik künstlicher Welten. ttt hat ihn in Dublin getroffen.

Die Sendung vom 16. September

4,0 0 x
Zehn Jahre Finanzkrise und die Folgen | Jaron Lanier, Vater der Virtual Reality | Musikgenie Chilly Gonzales: neue Doku und CD | "Go Home, Polish": Ein Fotograf auf Heimatsuche | Die andere Seite von #MeToo: Der Spielfilm "Alles ist gut".

Schluss mit Moor: Prügelstrafe und Disziplin

4,0 0 x
Schluss mit Moor: Es gibt sie noch, die guten alten Dinge. Zum Beispiel die Prügelstrafe an einigen US-Schulen.
29:44

9 September 2018

3,0 2 x
+++ Von Donnersmarcks Comeback: Werk ohne Autor +++ At Eternity's Gate - Willem Dafoe als Vincent van Gogh +++ 22 July - Film über das Massaker auf Utøya +++ Goldener Löwe für "Roma" von Alfonso Cuarón +++
05:26

Der IS und die Kinder von Mossul

4,0 1 x
Eine halbe Million Kinder lebten während der Besatzung durch den IS in Mossul. Ihre Geschichten sind voller Leid und Grausamkeit. Die Filmemacher Francesca Mannocchi und Alessio Romenzi erzählen sie nun.
05:25

Von Donnersmarcks Comeback: Werk ohne Autor

4,0 2 x
Florian Henckel von Donnersmarck stellt die existentiellen Fragen für einen Künstler: Was ist Wahrheit und was nur das Abbild der Lüge? Welche Macht hat Kunst?
05:55

Denken in einer schlechten Welt

3,0 3 x
Wir befinden uns in einer Dauerkrise: Hungersnöte, Bürgerkriege, Terror, Migrationsströme, Klimawandel und das Erstarken einer Neuen Rechten. Die Welt ist schlecht - sagt der französische Philosoph und Soziologe Geoffroy de Lagasnerie.
30:17

Die Sendung vom 2. September 2018

3,0 3 x
Olivier Guez "Das Verschwinden des Josef Mengele" | Der Film STYX | Geoffroy de Lagasnerie "Denken in einer schlechten Welt" | Nora Krugs Graphic Memoir "Heimat" | Lenny Kravitz' neues Album "Raise Vibration"
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.