Spätzle Arrabbiata - Oder Eine Hand Wäscht Die Andere

Spätzle Arrabbiata - Oder Eine Hand Wäscht Die Andere verpasst?

Möchten Sie keine weitere Folge verpassen? Stellen Sie kostenlos einen Alarm ein und erhalten Sie eine E-Mail, wenn es neue Folgen gibt. Praktisch!

Letzte Folge
45:00
Spätzle Arrabbiata - Oder Eine Hand Wäscht Die Andere

Luca Rossi erkennt, dass die Pizzeria eine Geldwaschanlage der kalabrischen Mafia geworden ist. Aber Pipo hat sich verzockt und schuldet der Mafia viel Geld. Plötzlich steht Mario Brasi im Mamma Gina und macht Druck. Luca greift zum Nudelholz.

April 2022
Nicht verfügbar
Wenn eine historische Ape am Set ist, müssen die Stunt-Profis ran.
Nicht verfügbar
Mamma Gina hält sie zusammen, Familie Rossi aus Aschberg in der neuen SWR Serie "Spätzle arrabbiata". Immer am Rande der Legalität, aber mit viel Herzlichkeit.
Nicht verfügbar
Ohne die Bürgermeisterin und ihrem Bruder den Dorfsheriff geht nicht viel in Aschberg.
Nicht verfügbar
Pippos Tochter Afrodite hat es nicht immer leicht mit ihrer italienischen Mafia-Familie.
Nicht verfügbar
Zum großen Finale ging es für das "Spätzle arrabbiata" Team auf den Schrottplatz.
Nicht verfügbar
Manche Drehtage verlangen ganzen Körpereinsatz von menschlichen und tierischen Darstellern.
Nicht verfügbar
Luca und Pipo müssen feststellen, dass sich Bürgermeisterin Martina Höpke mit ihrem kalabrischen Gegner Don Conti verbündet hat. Außerdem lässt Dorfpolizistin Tanja bei den Ermittlungen im Fall des verschwundenen Mafioso Brasi nicht locker. (ab 12 Jahre)
Nicht verfügbar
Nicht nur die Pizzeria der Rossis steht im Fokus der Ausbaupläne von Höpke und Höpke, Aschbergs Bürgermeisterin und ihrem Bruder. Während die Rossis sich nicht einschüchtern lassen, weiß der verschuldete Bauer Anton Lenzinger nicht mehr weiter. (ab 12 Jahre)
Nicht verfügbar
Sogar Luca lässt sich von der "Wir sind im Krieg"-Haltung seines Bruders anstecken. Mamma Gina recherchiert mit Afrodites Unterstützung, wie es um die Baupläne im Ort steht. Wieso kauft eine Firma mit Sitz in Zypern heimlich so viel Land in Aschberg? (ab 12 Jahre)
Nicht verfügbar
Nach einem Brandanschlag auf die Pizzeria ist die Chance, dass Polizist Höpke Ermittlungen aufnimmt, gering. Und da ist ja auch noch die Mafia. Deren neuester Abgesandter aus Kalabrien ist entschlossen Rache für den toten Brasi zu üben. (ab 12 Jahre)
Nicht verfügbar
Wenn es nach Pipo Rossi ginge, hätte sein Bruder Luca im Ausland bleiben können. Aber der will mit seinen Kochkünsten die nach dem Tod des Vaters vernachlässigte Pizzeria Mamma Gina im heimischen Aschberg zu neuen Erfolgen führen. (ab 12 Jahren)
Nicht verfügbar
Luca Rossi erkennt, dass die Pizzeria eine Geldwaschanlage der kalabrischen Mafia geworden ist. Aber Pipo hat sich verzockt und schuldet der Mafia viel Geld. Plötzlich steht Mario Brasi im Mamma Gina und macht Druck. Luca greift zum Nudelholz. (ab 12 Jahre)
Archiv