Sankt Maik

März 2018
44:00

Rinderwahnsinn 2.0

4,0 148 x
Maik hat die Schnauze voll von Läuterberg und will ein für allemal mit Kevin abhauen. Doch bevor die beiden Brüder ihre Koffer packen können, steht auf einmal Jurek vor der Tür und will alte Schulden eintreiben. Der Plan, den Maik sich überlegt, um an das Geld für Jurek zu kommen, geht dank Kevin grandios schief und endet schließlich mit einer wilden Verfolgungsjagd durch Läuterberg und mindestens einer Leiche.
44:36

Und vergib uns unsere Schuld

3,0 139 x
Ein wertvolles Gemälde wird aus der Kirche in Läuterberg gestohlen. Der Dieb war weder Maik noch sein Bruder Kevin, sondern Pfarrer Riemer aus der Nachbargemeinde Frankenthal. Als Maik Riemer daraufhin heimlich verfolgt, um herauszufinden, ob der sich auch die goldene Monstranz unter den Nagel gerissen hat, findet er nicht nur das Gemälde wieder, sondern stößt auch auf ein ganz anderes Geheimnis, das Pfarrer Riemer hütet.
44:37

Schnittchen oder Flittchen

3,0 194 x
Kevin ist genervt von Maik, der seiner Meinung nach viel zu viele Gedanken an die hübsche Polizistin Eva verschwendet. Um ihn abzulenken, schleppt Kevin seinen Bruder in einen Kölner Club. Dort lernt Maik Lena kennen, die Kevin bekannt vorkommt. Während Maik am nächsten Tag in Läuterberg überraschend auf Lena trifft, fällt Kevin wieder ein, woher er sie kennt - Lena ist "Tracy Texas" ein ehemaliges Porno-Sternchen.
Februar 2018
45:20

Zweieinhalb Männer und ein Baby

4,0 145 x
Nach seiner unverhofften Rückkehr muss Maik feststellen, dass nun auch sein Chaos-Bruder Kevin in Läuterberg ist. Und der macht seinem schlechten Ruf auch sofort alle Ehre, indem er alles einsteckt, was nicht niet- und nagelfest ist. Maik ist bemüht, Kevin in den Griff zu kriegen und lässt sich dessen Diebesgut zeigen. Maik ist geschockt, als er zwischen geklauten Rädern, Rasenmähern und einer Motorsäge ein neugeborenes Baby findet.
44:00

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

4,3 150 x
Maik hat es geschafft: Er hat die wertvolle, goldene Monstranz geklaut und kann endlich zurück nach Berlin, um damit seine Schulden bei Mafia-Boss Jurek zu begleichen. Doch der Abschied vom beschaulichen Läuterberg fällt ihm dann doch schwerer als gedacht. Das liegt auch daran, dass gerade eine vollkommen überraschende, aber umso aufregendere Liebesnacht mit der Polizistin Eva verbracht hat. Maik steht vor einer schweren Entscheidung.
45:05

Vor der Prozession ist nach der Prozession

3,0 173 x
Maik plant den entscheidenden Coup: Er will bei der Fronleichnams-Prozession die Original-Monstranz gegen die billige Kopie aus seiner Kirche austauschen, bevor das wertvolle Teil wieder für ein Jahr ins Schließfach wandert. Dafür muss er nur seine Läuterberger Gemeinde überreden, mit ihm ins benachbarte Frankenthal zu kommen. Doch nach dem Debakel im Pokal-Finale gegen Frankenthal ist das gar nicht so einfach.
44:33

Was Frauen wollen

3,0 183 x
Maik ist fassungslos: Der Kirchenrat hat beschlossen, die goldene Monstranz, hinter der er her ist, auf unbestimmte Zeit an die Nachbargemeinde auszuleihen. Das muss auf jeden Fall verhindert werden! Als Maik den Mann der Kirchenratsvorsitzenden in flagranti mit dessen Angestellten Simone erwischt, scheint er seinem Ziel einen großen Schritt näher gekommen zu sein. Bis er am nächsten Morgen eine weinende Simone in der Kirche vorfindet.
Januar 2018
46:07

Sie müssen die Braut jetzt küssen

3,0 178 x
Maiks Arbeitstag in der Kirche beginnt mit einem unerwarteten, aber umso intensiveren Kuss von der frisch verlobten Ellen. Nach dem Kuss ist sie fest entschlossen, zu heiraten. Zu Maiks Erleichterung nicht ihn, sondern ihren Verlobten Tom. Komplett ahnungslos, wie eine katholische Trauung von statten geht, will Maik die Hochzeit unbedingt verhindern. Da sieht er, dass Tom eine Tasche voll Geld hat! Eine GROSSE Tasche.
45:36

Eine fast sichere Bank

4,0 172 x
Maik hat einen neuen Plan, an die Monstranz zu kommen: Er will Bankdirektor Erdmann helfen, seine Ehe zu retten. Schließlich "wohnt" der zurzeit in der Bank, in deren Schließfach der wertvolle Kirchenschatz liegt. Doch die Ehekrise der Erdmanns ist ernster, als Maik vermutet hat. Und als wäre nicht alles eh schon kompliziert genug, will Kommissarin Eva auch noch Maiks Fingerabdrücke überprüfen.
44:57

Vom Regen in die Kirche

4,0 189 x
Auf der Flucht vor der Polizei tauscht Trickbetrüger Maik seine falsche Schaffner-Uniform gegen eine echte Soutane. Er entkommt dem Arm des Gesetzes, aber nicht der festen Hand von Pfarr-Haushälterin Maria, die ihn für den sehnlichst erwarteten neuen Kirchenvorstand hält. Ungetauft und alles andere als unschuldig, wird der Berliner Kleinkriminelle auf einmal zum katholischen Pfarrer der Apostelkirche Läuterberg.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.