Debüt Im Dritten

2020

Messi und Maud

4,0 7 x
Maud und Frank wollen nach einer Beziehungskrise wegen eines unerfüllten Kinderwunsches einen Neustart auf einer Reise durch Chile wagen. Als ein Streit eskaliert, reist Maud alleine ziellos weiter. Sie trifft auf Messi, einen kleinen chilenischen Jungen. (FSK: 12)

Kopfplatzen

4,0 14 x
Markus ist 29, Single und erfolgreicher Architekt. Niemand in seiner Familie und seinem Arbeitsumfeld weiß, dass er pädosexuell ist. Körper von kleinen Jungs erregen ihn. Er hasst sich dafür und kämpft jeden Tag gegen sein Verlangen an.

Käfigtiger

4,0 5 x
Daves großer Traum ist es, Fußballprofi zu werden. Doch wenn man als Dunkelhäutiger in Berlin-Wedding aufwächst, muss man lernen, was es bedeutet für seinen Traum zu kämpfen. (FSK 12)

Fünf nach Zwölf

4,0 5 x
Obwohl sich Sebastián von seinem Vater Manuél im Stich gelassen fühlt, will er ihm beweisen kein Versager zu sein und begibt sich dadurch in einen Konflikt zwischen Anerkennung und erneuter Zurückweisung. (FSK 12)

Masel Tov Cocktail

3,0 5 x
Dima, 16, ist Sohn russischer Einwanderer und Jude. Als sein Klassenkamerad Tobi ihn eines Tages mit einem ziemlich schlechten Witz über das Schicksal der Juden in Deutschland provoziert, haut er ihm eine rein. (FSK 16)

Schwimmen

3,0 5 x
Der Film erzählt die Geschichte der 15-jährigen Mädchen Elisa und Anthea, deren ungleiche Freundschaft ihnen in einer schwierigen Phase ihres Lebens Halt und Orientierung gibt. Sie entwickeln ein Spiel, das eine zerstörerische Dynamik annimmt. (FSK: 12)

Raus

4,0 12 x
Fünf junge Menschen haben genug. Sie wollen nicht mehr mitmachen in einer kapitalistischen Welt, die ihre eigene Zukunft zerstört. Sie suchen nach einer Alternative und folgen dem Ruf eines nur im Netz in Erscheinung tretenden Anführers. (FSK: 12)

Der Weg nach Padulim

4,0 16 x
Nach der Trennung von seiner Lebensgefährtin Lisa muss der aus Tschechien stammende Künstler Jiri darum kämpfen, seinen Sohn Victor nicht zu verlieren. In seiner Verzweiflung weiß er sich nicht anders zu helfen als ihn zu entführen. (FSK: 12)

A Gschicht über d´Lieb

4,0 18 x
Geradlinig erzählt Autor und Regisseur Peter Evers von einem württembergischen Dorfes im Jahr 1953. Im Vordergrund steht nicht nur die Geschichte einer Geschwisterliebe, sondern auch die Frage, wie in der Nachkriegszeit damit umgegangen wurde. (FSK 12)

Ein Geschenk der Götter

3,0 12 x
Aus heiterem Himmel verliert Schauspielerin Anna (Katharina Marie Schubert) ihre Anstellung an einem kleinen Stadttheater. Eben noch auf der Bühne findet sie sich nun in der Tristesse des örtlichen Jobcenters wieder. Auf Drängen ihrer theaterbegeisterten Sachbearbeiterin übernimmt sie die Leitung eines Schauspielkurses für...
Archiv