BR24live

BR24live verpasst?

2023

NeuBürgerentscheid in Straßkirchen: so kam es zu der Entscheidung

4,0 2 x
BR24live: Bürgerentscheid in Straßkirchen: so kam es zu der Entscheidung

Update Unfall Wiesn-Achterbahn

3,0 3 x
Update Unfall Wiesn-Achterbahn des Programms BR24live wird von BR auf Sonntag 17 September 2023 um 14:40 Uhr ausgestrahlt.

Oktoberfest 2023: Das gibt es Neues

3,0 6 x
BR24live: Oktoberfest 2023: Das gibt es Neues

Oktoberfest 2023: Das gibt es Neues

3,0 4 x
Am Samstag startet die Wiesn in München. Auch wenn Corona heuer kein größeres Thema mehr ist, stellen sich noch genug Fragen rund um den Oktoberfestbesuch. BR24live nimmt Sie ab 15.25 Uhr auf einen Wiesn-Rundgang mit.

DFB im Umbruch Wer wird neuer Bundestrainer?

3,0 4 x
Interimstrainer Rudi Völler betreute die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Dienstag gegen Frankreich. Eine Weiterbeschäftigung schloss er aus. Unterdessen geht die Suche nach einem Nachfolger für Hansi Flick weiter

Ergebnisse des Bayerntrends

3,0 3 x
Ergebnisse des Bayerntrends des Programms BR24live wird von BR auf Dienstag 12 September 2023 um 17:03 Uhr ausgestrahlt.

Söder mit Österreichs Bundeskanzler Nehammer

3,0 3 x
Blockabfertigung, Maut-Konflikt, Brenner-Basistunnel - das Verhältnis zwischen Österreich und Bayern war oft wechselhaft. Im Fokus des Antrittsbesuchs von Bundeskanzler Nehammer bei Söder heute steht das Thema Migration.

IAA Eröffnung mit Scholz, Söder und Protesten

3,0 3 x
Scholz eröffnet die IAA in München. Es geht um die Autos der Zukunft doch immer mehr E-Autos sind 'made in China'. Mittelfristig dürfte aber nicht die Konkurrenz zwischen Ost und West im Vordergrund stehen, sondern Zusammenarbeit.

Kabinetts PK mit Aiwanger - Flugblatt abgehakt?

4,0 3 x
Es ist das erste Mal, dass sich Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger nach der Flugblatt-Affäre einer großen Fragerunde mit Journalisten stellt: Die Pressekonferenz nach der bayerischen Kabinettssitzung im Livestream.

Söder hält an Aiwanger fest

3,0 5 x
Der bayerische Ministerpräsident Söder hält trotz der Vorwürfe an seinem Wirtschaftsminister Aiwanger fest. Eine Entlassung aus dem Amt wäre in der Gesamtabwägung "nicht verhältnismäßig", sagte Söder bei einer Pressekonferenz.
Archiv