3Sat Kulturdoku

September 2021

Frauen bauen

4,0 2 x
Die Dokumentation zeigt Porträts von Frauen wie Zaha Hadid u.a., die ihr Handwerk nicht nur meisterhaft beherrschen, sondern auch neu interpretieren.

Auferstanden aus Platinen - Die Heimcomputerszene in der DDR

4,0 3 x
Die Dokumentation „Auferstanden aus Platinen“ erzählt die Geschichte einer Gruppe computerbegeisterter Jugendlicher im Ostberlin der späten 80er Jahre. Ihre Geschichte ist zugleich eine Geschichte über die Anfänge der digitalen Revolution.

Die deutsche Identitätssuche

4,0 4 x
Der Journalist Jakob Augstein begibt sich in der 3satKulturdoku auf eine Erkundungsreise und fragt nach, wie es um die Meinungsfreiheit bestellt ist.

Bedrohte Schätze im Depot

4,0 5 x
Jahrhundertelang gierte Europa nach exotischen Schätzen aus aller Welt. Und lässt diese nun größtenteils in Archiven vergammeln. Was ist noch zu retten? Und wie?

Alles nur geklaut?

3,0 10 x
Nigeria jubelt: Deutschland gibt die berühmten Benin-Bronzen zurück. Rollt nun eine Welle von Restitutionsforderungen auf uns zu?
August 2021

Kaminer Inside: Schloss Neuschwanstein

4,0 13 x
Der Schriftsteller Wladimir Kaminer besucht Schloss Neuschwanstein und wandelt auf den Spuren seines Bauherrn, König Ludwig II. von Bayern.

Schwarze Musiker und weiße Musik: Wie rassistisch ist die Klassik?

3,0 1 x
Wie rassistisch ist die Klassik? Die 3satKulturdoku sucht nach Antworten und spricht mit Künstleragenturen, Labelchef*innen sowie Musiker*innen.

Think Big! Die Künstlerin Katharina Grosse

3,0 3 x
Eine Malerin, die sich nicht vom Format der Leinwand einengen lässt und die Rolle der Frau in der abstrakten Malerei neu definiert.

Muslimisch. Modern. Frauen auf der arabischen Halbinsel

3,0 2 x
Auf der arabischen Halbinsel gibt es emanzipierte, aktive Autorinnen, Künstlerinnen und Bloggerinnen jenseits der unterdrückten Frau.

Portugal lesen!

4,0 7 x
Portugal wollte sich 2021 in seiner ganzen literarischen Fülle auf der Leipziger Buchmesse präsentieren. Da dies nicht möglich ist, haben wir portugiesische Autor*innen getroffen.
Archiv