Westart Jazzline

Januar 2021

Sandro Roy Project bei den Leverkusener Jazztagen 2020

3,0 1 x
Der Violinist Sandro Roy lebt am liebsten in den Grenzbereichen zwischen Klassik und Jazz. Er beherrscht die Improvisationskunst, komponiert eigene Werke und interpretiert bekannte Klassik-Stücke genauso gern wie Jazz-Standards. Dabei bedient er die unterschiedlichen Genres mit ihrer Komplexität in Harmonie, Rhythmik, Stil...

Nils Landgren mit Jan Lundgren bei den Leverkusener Jazztagen 2020

3,0 2 x
Wenn man als Duo auftritt, ist das die reduzierteste Form des gemeinsamen Musizierens. Nil Landgren und Jan Lundgren machen genau das. Die beiden Schweden, seit Jahrzehnten in den verschiedensten Konstellationen in der internationalen Jazzszene etabliert, sind bei Bedarf die kleinste "Bigband" der Welt. "Kristallen" heißt ...
November 2020

Jazzline: Jessica Gall und Younee bei den Leverkusener Jazztagen 2020

4,7 7 x
Younee gelingt es, klassische Technik und Formensprache mit der melodischen Kraft des Pop zu vereinen, gepaart mit den rhythmischen Finessen und der improvisatorischen Freiheit des Jazz. "Das Leben", sagt die Berlinerin Jessica Gall, "ist doch schon laut genug". Sie betrat die Bühne nach Younee am 14. November 2020.

Milow bei den Leverkusener Jazztagen 2020

4,0 7 x
Der belgische Sänger, Songwriter und Gitarrist Jonathan Vandenbroeck ist unter seinem Künstlernamen Milow seit 2007 bekannt. Was 2007 mit Hits wie ›You Don´t Know‹ oder seiner Akustik Coverversion von 50 Cents ›Ayo Technology‹ begann, ist längst zur internationalen Erfolgsgeschichte geworden!

Vivie Ann bei den Leverkusener Jazztagen 2020

2,5 4 x
Die 27jährige Vivie Ann präsentiert feinste Popmusik nach ihrer eigenen Art: Wild, stürmisch, emotional, zerbrechlich, mit viel Liebe gemacht und immer von Grund auf ehrlich.

Max Mutzke & Marialy Pacheco

2,5 5 x
Wenn die kubanische Pianistin und Komponistin Marialy Pacheco und der deutsche Sänger und Songwriter Max Mutzke zusammentreffen, dann begegnen sich Kompetenz und Musikalität zu einem außergewöhnlichen Rendezvous.

Phil Siemers bei den Leverkusener Jazztage 2020

2,0 7 x
Es dauert nicht lang, bis man versteht, worum es bei Phil Siemers geht. Modernes Songwriting und die Liebe zur analogen Soundwelt der Soulplatten aus den 60er und 70er Jahren verbinden sich zu packendem, zeitgenössischem Pop, der berührt und fesselt.

Leverkusener Jazztage 2020: LUT

2,5 4 x
Der Sound der fünf Musiker und Producer, die sich in Dresden kennen lernten, vereint Einflüsse aus Neo-Soul, Jazz und Hip-Hop. Inspirationen dabei sind Künstler wie Kendrick Lamar, Hiatus Kaiyote, Flying Lotus, Richard Spaven oder Robert Glasper.

Leverkusener Jazztage 2020: Quadro Nuevo

2,0 5 x
Anregungen und Inspirationen holen sich Quadro Nuevo auf ausgedehnten Reisen. Die temperamentvollen Vollblut-Musiker touren seit 1996 durch die Länder dieser Welt.

Jessica Gall bei den Leverkusener Jazztagen 2020

Nicht verfügbar 2,5 5 x
"Das Leben", sagt Jessica Gall, "ist doch schon laut genug". Den zweiten Teil des Satzes muss sich ihr Gegenüber dazu denken, was allerdings kein großes Ding ist. "Da muss meine Musik", so hätte er auf sicher gelautet, "das nicht auch noch sein." Ist sie auch nicht. Aber intensiv, eindringlich, kaum je wieder zu vergessen,...
Archiv