Wende und Ende

November 2014

Die DDR (6)

4,0 53 x
n-tv Dokumentation - Liebe ohne GrenzenPlötzlich ist die Mauer da. Wie erleben Paare die Trennung zwischen Ost und West? Was bedeutet die Wende für ihre ganz persönliche Liebesgeschichte? Die n-tv Dokumentation zeigt anhand persönlicher Schicksale, wie die Mauer Verliebte, Geschwister und ganze Familien teilt und was passiert, als sie endlich wieder vereint sind.

Die DDR (5)

3,0 35 x
n-tv Dokumentation - Überlebens-KünstlerFür die einen ist der Mauerfall die große Chance, für die anderen das Karriereende. Was ist aus den Stars der ehemaligen DDR geworden? Wie haben Schauspieler, Sänger und Autoren die Wende erlebt? Die n-tv Dokumentation zeichnet anhand von Archivmaterial und Interviews nach, für wen der November 1989 ein Anfang oder das Ende bedeutet.
Oktober 2014

Die DDR (4)

3,0 27 x
n-tv Dokumentation - Abwicklung und Einheit - Die Mauer ist weg. Was nun? Wie erleben die Bürgern der ehemaligen DDR die ersten Tage und Wochen nach dem Mauerfall? Vom Abzug der Russen über die Abrechnung mit der SED und Stasi bis hin zu Glücksrittern und Ostalgie. Anhand von persönlichen Interviews wirft die n-tv Dokumentation einen ganz neuen Blick auf die Wende.

Die DDR (3)

3,0 32 x
n-tv Dokumentation - Wochen der Wende - Was geschieht wirklich in den letzten 120 Stunden vor dem 9. November 1989? Wie erleben die Menschen in der ehemaligen DDR den Mauerfall? Und wie bewerten sie die Ereignisse 25 Jahre später? Die n-tv Dokumentation wirft einen persönlichen Blick auf die Ereignisse und zeigt Gewinner und Verlierer der Wende.

Die DDR (2)

3,0 46 x
n-tv Dokumentation - Neuanfang oder Untergang1989 nehmen die Protestbewegungen in der DDR massiv zu. Auf der anderen Seite versuchen die alten Machthaber, die Entwicklung zu stoppen. Die n-tv Dokumentation geht den Ereignissen auf den Grund und lässt die Menschen zu Wort kommen, die alles miterlebt haben. Dadurch entsteht ein ganz privater Blick auf die letzten Wochen und Monate der DDR.

Die DDR (1)

3,0 61 x
n-tv Dokumentation - Flüchten oder StandhaltenSich anpassen oder ausbrechen? Vor dieser Frage stehen eigentlich alle Bürger der DDR. Die einen arrangieren sich mit dem System, um einfach ihr Leben zu leben, die anderen versuchen zu entkommen. Dabei kennen die Fluchtfantasien kaum Grenzen. Vor allem in den letzten Wochen und Monaten vor der Wende nimmt die Zahl der Ausreisewilligen erheblich zu. Die Botschaften in Prag und Budapest werden zum Sinnbild der Fluchtbewegung. Die n-tv Dokumentation z...
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.