SF bi de Lüt

Juni 2018
44:47

«srf bi de lüt - wunderland»: val müstair gr

4,0 34 x
In der letzten Folge «SRF bi de Lüt – Wunderland» ist Nik Hartmann im Val Müstair unterwegs. Er startet im Kloster St. Johann in Müstair. Priorin Domenica gibt ihm gleich den Anstoss für sein Ziel: über den Dreitausender Piz Umbrail zum schönsten Bergsee der Region, dem Lai da Rims.
44:28

«srf bi de lüt - wunderland»: val bedretto ti

3,0 55 x
In der 7. Sendung entdeckt Nik Hartmann das Bedrettotal im Nordtessin. Das langgezogene, wilde Tal gilt als besonders schneereich. Nik Hartmann macht sich auf die Suche nach den wenigen «Parüsc». Die Route führt ihn von Villa Bedretto, über Bedretto, Ronco und All’Aqua bis auf den Nufenenpass.
42:21

«srf bi de lüt – wunderland»: kandersteg/gasterntal be (2/2)

4,0 92 x
Den letzten Tag seiner Wanderung wird Nik so schnell wohl nicht mehr vergessen: Die Geltenbachhöhle bringt ihn an den Rand seiner Belastbarkeit. Inmitten einer riesengrossen Felswand befindet sich der Einstieg in eine andere Welt. Doch die Zeit läuft gegen ihn: Das Wasser in der Höhle steigt von Tag zu Tag. Plötzlich wird aus dem Höhleneingang ein Wasserfall-Ausgang. Um überhaupt dorthin zu gelangen, muss Nik 65 Meter an einem freihängenden Seil hoch. Was für ein Kraftakt! Nach langen 30 Minute...
43:58

«srf bi de lüt – wunderland»: kandersteg/gasterntal be (1/2)

4,0 80 x
Im Berner Oberland kommt Nik Hartmann an seine Belastungsgrenze – mental und physisch. Die Geltenbachhöhle im Gasterntal verlangt ihm alles ab. Sein Mut macht sich bezahlt; er taucht in eine fremde Welt ein. Grund genug, Niks Erlebnisse in zwei Fernsehfolgen zu zeigen.
45:07

«srf bi de lüt - wunderland»: mythen-region sz

4,0 65 x
Nik Hartmann trifft in der vierten Folge «SRF bi de Lüt – Wunderland» verschiedene Personen, die frischen Wind in die Region rund um Schwyz bringen. Zudem meistert er eine Wander- und Kletterroute, die erst in den letzten Jahren Bekanntheit errang.
45:14

«srf bi de lüt - wunderland»: oberbaselbiet bl

4,0 61 x
Die Reise der dritten Folge «SRF bi de Lüt – Wunderland» beginnt für Nik Hartmann in der Altstadt von Liestal und führt quer durchs Oberbaselbiet bis auf die hochgelegene Belchenflue.
Mai 2018
44:56

«srf bi de lüt - wunderland»: chablais vs/vd

3,0 81 x
In der zweiten Folge «SRF bi de Lüt – Wunderland» geht Nik Hartmann auf Erkundungstour ins Welschland.
44:30

«srf bi de lüt – wunderland»: seerücken tg

4,0 89 x
Da gibt es noch sehr viel mehr als Apfelbäume und Most! In der ersten Folge der neuen Staffel «Wunderland» sind wir im idyllischen Gebiet des Thurgauer Seerückens unterwegs.
44:35

«srf bi de lüt – männerküche»: renzo bomio (zg )

3,0 76 x
Im Finale der Männerküche lädt Renzo Bomio seine Konkurrenten nach Hünenberg im Kanton Zug ein. Dort lebt er mit seiner Frau Esther, den sechs Bernhardinerhunden und einem Pyrenäenberghund in einem umgebauten Bauernhaus, dem «Hundezwinger mit Familienanschluss», wie er es selbst beschreibt.
44:10

«srf bi de lüt – männerküche»: dominik held (be)

3,0 81 x
In der vierten Folge lädt Dominik Held nach Herrenschwanden bei Bern ein. Der 39-jährige Familienvater ist bei der Arbeit als Rettungssanitäter ständig in Alarmbereitschaft. Eine ausgewogene Verpflegung ist dabei nicht immer einfach.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.