Planet Schule - Geschichte

März 2022

Die Geschichte des Südwestens - Fabrikanten und Arbeiter

4,0 2 x
Im 19. Jahrhundert erreicht die industrielle Revolution den Südwesten. Um mithalten zu können, muss man investieren - in Technik, aber auch in Bildung und Forschung. Der Unternehmer Johann Georg Bodmer gründet in St. Blasien eine der ersten Maschinenfabriken Deutschlands und produziert Spinnmaschinen. Der schwäbische Unter...

Die Geschichte des Südwestens - Glaube und Kirche

4,0 3 x
Im 16. Jahrhundert prägen Freiheitskampf und Reformation den Südwesten. In Oberschwaben kämpfen die Bauern unter ihrem Anführer Joß Fritz für Freiheit und Gerechtigkeit. In Worms bietet der Mönch Martin Luther dem Kaiser die Stirn. Vom Volk umjubelt streitet er für die "Freiheit des Christenmenschen". Und auch der Ritter G...

Die Geschichte des Südwestens - Kampf für die Freiheit

3,0 1 x
Ende des 18. Jahrhunderts wird das revolutionäre Frankreich zum Vorbild: Bürger werden zu Streitern für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte. In Mainz wird die erste Republik auf deutschem Boden ausgerufen, doch sie kann sich nicht lange halten. Mit Napoleon Bonaparte kommt die "Revolution von oben". Er ordnet den Südwe...

Die Geschichte des Südwestens - Leben im Mittelalter

3,0 3 x
Im Mittelalter geht es hoch her im Südwesten. Mit einem großen Hoffest will Kaiser Barbarossa seine Macht demonstrieren. Doch das Fest verläuft anders als geplant...Im Kloster Disibodenberg legt sich die Nonne Hildegard von Bingen mit dem Bischof an. In Ravensburg - wie in anderen Städten - gewinnen die Bürger an Macht. De...

Die Geschichte des Südwestens - Zeit der Aufklärung

4,0 4 x
Das 18. Jahrhundert ist die Zeit der Verschwendung, der absolutistischen Herrscher und ihrer prachtvollen Höfe. Und auch eine neue Idee erreicht den Südwesten: die Aufklärung. Herzog Karl Eugen von Württemberg schart auf Schloss Ludwigsburg Künstler und Gelehrte um sich und schmückt sich mit deren Ideen; wie er es wirklich...
Februar 2022

Spuren der NS-Zeit - Grafeneck 1940 - Die Mordfabrik auf der Schwäbischen Alb

3,0 2 x
Schloss Grafeneck auf der Schwäbischen Alb. Hier starben zwischen Januar und Dezember 1940 etwa 11 000 Menschen durch Kohlenmonoxidgas. Grafeneck war damit der erste Ort im nationalsozialistischen Deutschland, an dem Menschen systematisch und "industriell" ermordet wurden. Die Morde von Grafeneck gehören zu den schrecklich...
Januar 2022

Marx und seine Erben

3,0 7 x
Die Dokumentation "Marx und seine Erben" erkundet, welche gesellschaftlichen Entwicklungen von Karl Marx inspiriert waren. Sie lässt sowohl Historiker zu Wort kommen als auch Menschen, die sich auch heute noch auf Marx beziehen. Sie begibt sich auf Spurensuche in aller Welt - bis nach China, wo an Parteihochschulen bis heu...

Das Industriezeitalter - Karl Marx

3,0 5 x
Er ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte: Karl Marx. 1818 in Trier geboren, erlebte er die Industrialisierung hautnah mit. Und nicht nur das, er analysierte die Entwicklung und Zusammenhänge von Industrie, Kapital, Arbeit und sozialer Frage. Dem großen philosophischen Denker verdanken wir ein...

Das Industriezeitalter - Soziale Frage

3,0 11 x
Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wächst in Deutschland die Bevölkerung. Auf dem Lande, wo die allermeisten Menschen leben, finden nicht alle Arbeit und Auskommen. In weiten Teilen der Bevölkerung herrscht große Armut. In England hatte zu der Zeit die schon entstandene Industrie die verarmte Landbevölkerung "absorbiert" - als...

Das Industriezeitalter - Beschleunigte Gesellschaft

3,0 4 x
Ende des 18. Jahrhunderts, Anfang des 19. Jahrhunderts beginnt die Miniaturisierung der mechanischen Uhren. Mit den neuen Taschenuhren kann die Zeit überallhin getragen werden. Damit beginnt auch die Beschleunigung von Leben und Arbeit. Das sind Prozesse, die allumfassend wirkten und nicht nur Produktion und Arbeit, sonder...
Archiv