Occupied - Die Besatzung

Februar 2018

Februar (2)

4,0 31 x
Februar (Teil 2): Ein finnischer Kampfjet wurde von einer russischen Rakete abgeschossen, woraufhin die EU den Beschluss fasst, dass Russland Norwegen unverzüglich verlassen muss. Anita Rygh soll als Ministerpräsidentin zurücktreten. Stattdessen befürwortet die EU, dass ausgerechnet Jesper Berg, dessen Haltung gegenüber den Russen weitaus kriegerischer ist, wieder das Land regiert.

Februar (1)

3,0 30 x
Februar (1) des Programms Occupied - Die Besatzung wird von Arte auf Donnerstag 22 Februar 2018 um 21:45 Uhr ausgestrahlt.

Januar

3,0 27 x
Januar: Premierministerin Anita Rygh bemüht sich, eine bessere Stimmung zwischen den nordischen Nationen und Russland zu schaffen. Russland keinerlei Anstalten macht, mit seinen Provokationen aufzuhören. Und auch Jesper Berg versucht von Paris aus, die Karten neu zu mischen. Doch die Positionen scheinen unversöhnlich …

Dezember

3,0 8 x
Dezember: Jesper hat es nach seinem inszenierten Tod bis nach Paris zu seiner Exfrau Astrid und ihrem Partner Jerôme geschafft, aber es dauert nicht lange, bis die Polizei ihn findet und verhaftet. Wird er sich auf das Angebot von Premierministerin Rygh einlassen, nach Norwegen zurückzukehren, oder hat er noch ein Ass im Ärmel?

November

4,0 35 x
November: Die polnischen Rebellen, die Jesper aufgenommen haben, sind bereit, ihn an Norwegen zu verkaufen. Als sie allerdings herausfinden, dass die Russen dahinter stecken, ist ihnen offenbar lieber, dass Berg stirbt, als dass er in ihre Hände gerät. Währenddessen bespitzelt Hotelbesitzerin Bente den einflussreichen Russen Minikov. Doch dieser kommt ihr auf die Schliche ...

Oktober

3,0 24 x
Oktober: Die Soldaten der norwegischen Küstenwache, die in russische Gefangenschaft geraten waren, sind zurückgekehrt. Währenddessen gehen die Terroraktionen der norwegischen Untergrundorganisation „Fritt Norge“ weiter. Ministerpräsidentin Anita Rygh will mit dieser über einen Straferlass verhandeln. Doch nicht alle Mitglieder der Bewegung sind bereit zu friedlichen Verhandlungen.

September

3,0 27 x
September: Die norwegischen Soldaten, die am Konflikt um eine Ölplattform beteiligt waren, befinden sich in russischer Gefangenschaft. Die Freilassungsverhandlungen laufen, aber als einer der Soldaten stirbt, spitzt sich die Lage dramatisch zu. Derweil plant der ehem. Ministerpräsident J. Berg im Exil Anschläge auf russische Einrichtungen in Oslo, um wieder an die Macht zu gelangen.

August

4,0 11 x
August: Nach 17 Monaten russischer Besatzung hat die neue norwegische Regierung Frieden mit Russland geschlossen. Doch die Situation droht zu eskalieren, als auf einmal ein Moment der militärischen Konfrontation zwischen Russland und Norwegen entsteht. Die Situation eskaliert - Schüsse fallen, es gibt Tote und Verletzte ...

Dezember (Teil 2)

4,0 55 x
Die russische Botschafterin Irina Sidorova (Ingeborga Dapkunaite) wurde von der Gruppierung "Fritt Norge" (Freies Norwegen) entführt. Sollten die Russen nicht binnen 24 Stunden das Land verlassen, müsse sie sterben, so die Drohung der Terroristen. Hans Martin Djupvik (Eldar Skar) und Ingrid Bø (Veslemøy Mørkrid) versuchen verzweifelt, Sidorova zu finden ... Politserie (2015)

Dezember (Teil 1)

4,5 57 x
Ministerpräsident Jesper Berg (Henrik Mestad) hat in der US-amerikanischen Botschaft Zuflucht gefunden. Von dort aus hofft er, seine Politik weiterführen zu können. Hans Martin Djupvik (Eldar Skar) hat mit seinem Ruf als Kollaborateur der Russen zu kämpfen. In Wirklichkeit verfolgt er das Ziel, einen Krieg zwischen Norwegen und Russland zu verhindern. Politserie (2015)
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.