Makro

Februar 2018
28:28

Brasiliens gekaufte Demokratie

3,0 28 x
Brasilien befindet sich in einer tiefen Depression. Die junge Demokratie des Landes ist ins Wanken geraten. Schuld daran sind die Wirtschaftskrise und Korruption in großem Stil.
28:19

Schöne neue Arbeitswelt?

3,0 46 x
Unser Arbeitsalltag wird sich durch Computer und Roboter stark verändern. Höherer Arbeitsdruck und flexiblere Arbeitszeiten sind schon heute an der Tagesordnung. Doch es entstehen auch Möglichkeiten.
28:47

Russlands Rückkehr

3,0 66 x
Wenige Wochen vor den Präsidentschaftswahlen tritt Russland als ein wirtschaftlich erstarktes Land in Erscheinung. Alleine der deutsch-russische Handel erlebte zuletzt ein Plus von gut 20 Prozent.
Januar 2018
30:03

Existenzkampf im Handel

3,0 62 x
Der Online-Handel wächst fulminant rund um den Globus. Allen voran der Internet-Riese Amazon. Immer mehr lokale Einzelhändler geben auf, so dass sich die Schere zwischen Groß und Klein weiter öffnet.
29:31

Konkurrenz über den Wolken

3,0 62 x
Seit der Pleite von Air Berlin sortiert sich die Luftfahrtbranche neu. Profitieren dürfte vor allem die Lufthansa, Deutschlands größte Fluggesellschaft.
28:33

Die Macht der Zahlen

4,0 65 x
Sie werden uns auch 2018 wieder beschäftigen: Das Bruttoinlandsprodukt, die Arbeitslosenquote, die Inflationsrate. Wirtschaftliche Kennzahlen sind sehr mächtig, Politik wird an ihnen gemessen.
Dezember 2017
28:24

Kollege Roboter

4,0 87 x
Schöne neue Arbeitswelt?: Unsere Arbeitswelt befindet sich in einem radikalen Wandel. Ein Wandel, der vielen Menschen Angst macht, weil sie fürchten, ihre Jobs bald an Roboter zu verlieren.
28:21

So ein Müll!

3,0 71 x
3 bis 4 Millionen Tonnen Müll produziert die Weltbevölkerung jeden Tag. Und in Zukunft wird es noch mehr sein. Die Umweltzerstörung ist vielerorts sichtbar. Doch es gäbe Möglichkeiten gegenzusteuern.
26:29

Der Nordkorea-Konflikt

4,0 71 x
Das Risiko für einen militärischen Konflikt mit Nordkorea war noch nie so groß. Die Vereinten Nationen haben darauf mit weiteren Wirtschaftssanktionen gegen das Land reagiert.
November 2017
28:45

Marshallplan für Afrika

3,0 67 x
Die Bekämpfung von Fluchtursachen ist ein geflügeltes Wort. Es blüht im Ungefähren, seit Jahren schon. Doch was passiert konkret, in den betroffenen Ländern selbst? Wie entstehen die Jobs?
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.