Lebensader Dordogne

August 2018

Von Marqueyssac bis zur Gironde

3,0 2 x
In dieser Folge: Die hängenden Gärten von Marqueyssac überragen auf einem Felsplateau spektakulär das weite Tal, unten fließt sanft und in vielen Schwüngen die Dordogne gen Westen. In Sarlat-la-Canéda übt ein Lauzier das uralte Handwerk aus, Dächer mit Steinen zu decken, die in schwindelerregender Höhe von Hand behauen wer...

Vom Zentralmassiv bis zum Felsen von Domme

4,0 2 x
Die Dordogne entspringt als kleines Rinnsal am Fuße der Vulkankegel der Monts Dore im Zentralmassiv. Der karstige Boden, die vielen Grotten und natürlichen Rückhaltebecken filtern, verlangsamen und steuern den Lauf des Flusses, der in Michael Trabitzsch' Dokumentation vorgestellt wird.
Juni 2017
43:00

Von Marqueyssac bis zur Gironde

Nicht verfügbar 4,0 34 x
Die Dokureihe folgt dem Lauf der Dordogne entlang der hängenden Gärten von Marqueyssac, trifft in Sarlat-la-Canéda einen Lauzier, der nach altem Handwerk Dächer mit Steinen deckt und zeigt die Tradition der Jurade, die in Saint-Emilion gepflegt wird, seit der Ort im Mittelalter zum Königreich England gehörte.
43:00

Vom Zentralmassiv bis zum Felsen von Domme

Nicht verfügbar 4,0 27 x
Die Quelle der Dordogne befindet sich am Fuße der Monts Dore im französischen Zentralmassiv. In seinen Grotten und unterirdischen Armen nehmen Taucher Wasser- und Sedimentproben, um dem Geheimnis der verborgenen Wasserströme auf die Spur zu kommen – und den Fluss vor Verschmutzung zu bewahren.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.