Erlebnis Musik

2021

Oksana Lyniv dirigiert Chor und Orchester des MDR

4,0 12 x
Im letzten Konzert des MDR-Musiksommers, das zugleich die neue Saison eröffnete, dirigierte die Ukrainerin Oksana Lyniv erstmals Chor und Orchester des MDR mit Werken von Beethoven, Laniuk und Mendelssohn Bartholdy.

András Schiff spielt Bach, Beethoven und Schubert

3,0 4 x
Pianist András Schiff ist kein Virtuose, der sich in Arenen mit tosendem Beifall feiern lässt. Eher ein ein Philosoph am Flügel. Im Rokokosaal der Weimarer Anna-Amalia-Bibliothek spielt er Bach, Beethoven und Schubert.

Art Blakey & The Jazz Messengers

Nicht verfügbar 4,0 6 x
Drei Monate bevor die SED-Diktatur stürzte fand in Berlin der letzten Abend der "Jazzbühne" statt. Aus den USA waren Art Blakey & The Jazz Messengers angereist, um ihre einzigartige Musik in Ostberlin zu spielen.

Schostakowitsch: Entdeckungen

4,0 4 x
Zehn Uraufführungen von Dmitri Schostakowitsch standen bei den Internationalen Schostakowitsch-Tagen 2020 auf dem Programm. Wegen der Corona-Einschränkungen gab es diese Offenbarung als transeuropäisches Studioereignis.

Der Freischütz - Romantische Oper von Carl Maria von Weber

Nicht verfügbar 4,0 6 x
In dieser Oper kommt alles zusammen: Märchen, Schicksal, Liebe, Absturz und Höllenqualen. Zur Wiedereröffnung der Semperoper 1985 wurde der "Freischütz" in "staatstragender" Besetzung aufgeführt.

Im Labyrinth der Geschlechter

Nicht verfügbar 4,0 7 x
Bei den Händel-Festspielen 2019 interpretierten drei Stars der Alte-Musik-Szene Werke von Cavalli, Vivaldi, Galuppi, Hasse, Graun und natürlich von Georg Friedrich Händel: Vivica Genaux, Anna Prohaska und Hana Blaziková.

Ich bin der Welt abhanden gekommen

Nicht verfügbar 4,0 4 x
Bei einem Liederabend auf Schloss Ettersburg in Weimar interpretieren der Bartion Andrè Schuen und sein Klavierbegleiter Daniel Heide Werke von Gustav Mahler und Franz Schubert.

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion BWV 245

Nicht verfügbar 3,0 4 x
Die "Johannes-Passion" von Johann Sebastian Bach gilt als dramatisches Werk des Oratorien-Repertoires. Peter Dijkstra führt dieses besondere Werk mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks und dem Ensemble Concerto Köln auf.

Béla Bartók - Konzert für Orchester Sz 116

Nicht verfügbar 3,0 2 x
Bartóks Konzert für Orchester gehört zu den Standardwerken der Orchesterliteratur des 20. Jahrhunderts. Das brillante Stück ist zugleich das wohl eingängigste Werk des Ungarn. Die Aufzeichnung aus der Semperoper.

Andris Nelsons dirigiert Igor Strawinsky - Le sacre du printemps

Nicht verfügbar 4,0 4 x
1913 geriet die Weltordnung ins Wanken. Während Einstein seine "Relativitätstheorie" vorlegte, hob Picasso die Gesetze des Raumes mit kubistischer Malerei auf. "Sacre" von Strawinsky geriet zu einem Skandal.
Archiv