Echtes Leben

2018
28:45

Wie viel soll ich Bettlern geben?

3,0 1 x
In der Vorweihnachtszeit betteln in den Städten besonders viele Obdachlose und verarmte Menschen, auch gemeinnützige Organisationen bitten in dieser Zeit häufiger um Spenden. Wie sollen wir ihnen begegnen?
28:35

Liebesheirat unerwünscht

4,0 4 x
Maria und Gabriel lernen sich während des Studiums kennen und werden ein Paar. Acht Jahre später wollen sie heiraten, zum Entsetzen Gabriels indischer Familie. Eine Heirat aus Liebe ist in Indien noch immer die Ausnahme.
28:49

Wer gehört zu Deutschland?

4,0 6 x
Viele Menschen mit Migrationshintergrund beschweren sich, dass sie im Alltag immer wieder ausgeschlossen und diskriminiert werden. Auch dann, wenn sie sich längst integriert haben. Wann "gehört" man eigentlich zu Deutschland?
28:34

Späte Väter

4,0 5 x
Zwei ungewöhnliche Väter: Beide Männer stehen mitten im Leben, und noch im Alter sind sie stark gefordert. Roland und Gary sind mit über 60 Väter geworden.
28:45

Ehe für alle - Alles erreicht?

3,0 5 x
"Wenn wir heiraten, dann richtig!", das war für Edwin Koch und Felix Tröndle eigentlich immer klar. Die beiden Männer sind Anfang 30 und leben seit über drei Jahren in einer Beziehung.
28:40

Muslimisch, emanzipiert, frei

3,0 5 x
Drei starke Frauen zeigen, dass Islam und Emanzipation kein Widerspruch sind und dass es möglich ist, als muslimische Frau in Deutschland ein selbstbestimmtes Leben zu führen.
28:31

Mein Organ hat eine Seele

3,0 6 x
Meggy und Leo benötigen eine Organtransplantation. Der Film begleitet sie über vier Jahre hinweg: von der zähen Wartezeit, über die kraftraubende Transplantation bis hin zum Leben mit dem neuen Organ.
28:33

Susannes Traum - Fallschirm statt Rollsthuhl

3,0 7 x
Nach einem schweren Unfall landete Susanna querschnittsgelähmt auf der Intensivstation. Doch die junge Frau lässt sich durch nichts aufhalten und möchte ihren Traum des Fliegens unbedingt wieder verwirklichen.
28:50

Frauen für alle Fälle - Dorfhelferinnen im Einsatz

4,0 5 x
Sie sind Mutmacherinnen und Krisenmanagerinnen auf Zeit: Dorfhelferinnen. Sie sind im Haushalt und auch im Bauernhof im Einsatz, wenn eine Bäuerin ausfällt. Oder sie springen ein, wo eine Mutter schwer erkrankt ist.
28:30

Väter hinter Gittern

3,0 31 x
Sie sind wegen Waffenbesitz, Drogenhandel oder Körperverletzung hinter Gittern. Doch die "harten Jungs" haben auch eine ganz weiche Seite - wenn es um ihre Kinder geht. Wie können sie im Gefängnis ihrer Vaterrolle gerecht werden?
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.