Bilder Einer Landschaft

Bilder Einer Landschaft verpasst?

2022

Bozen - Das Tor zum Süden

4,0 16 x
In seinem Film über Bozen erzählt Hans-Dieter Hartl vom Leben in der Stadt und auf den Bergen, die sie umgeben, von ihren Burgen und Buschenschänken, von ihren Künstlern und Kauzen.

Burgund - Zwischen Wasser und Licht

4,0 28 x
Eine rauhe Landschaft ist das Morvan, in der sich Hügel und Hochflächen, Täler und Burgberge stetig abwechseln und der große Nationalpark eine sich selbst überlassene Natur birgt. Der Film zeigt von Autun her kommend die Landschaft des Morvan, zieht vom Kanal der Yonne nach Norden, begegnet am Tal der Cure entlang einer Pi...

Triest - Schönheit und Schicksal

4,0 20 x
Im österreichischen Kaiserreich war Triest das Tor zur Welt. Nach dem Zusammenbruch der europäischen Landmacht geriet sie unter der italienischen Herrschaft ins Abseits. Der Hafen stagnierte, die Prunkbauten versanken in einen Dornröschenschlaf. Erst mit der wirtschaftlichen Vereinigung Europas gewann die Stadt ihr altes H...

Burgund - Macht und Geist

4,0 16 x
Das Burgund steht für Geschichte und Kunst, für Kultur und Kulinarik gleichermaßen. Die Region im östlichen Zentrum Frankreichs mit seiner Hauptstadt Dijon ist nicht nur berühmt für seinen Senf und seinen Chardonnay; sie ist auch reich an kunsthistorischen Schätzen. Ihre Blüte als Machtzentrum erlebte die Region im ausgehe...

Die Civetta

3,0 46 x
Zwischen dem Staulanza Pass, dem Zoldotal, Allegha und Agoro liegt das mächtige Massiv der Civetta. In einem "Giro Grande" - einem großen Rundweg - zeigt der Filmautor Berge, Täler und Dörfer, deren sonderbare Namen allein schon die Fantasie beflügeln: Moiazza, Tamer, Pramper, Talvera oder Bosconero.

Ungarische Impressionen - Die schwäbische Türkei

4,0 21 x
Ein Porträt der ungarischen Stadt Pécs mit ihren prächtigen klassizistischen Fassaden, dem neoromanischen Dom, fantasievoller neuer Architektur und der großen Moschee. Fünfkirchen nannten die nach der Vertreibung der Türken zugewanderten Schwaben den Ort, um den herum sie sich in Dörfern ansiedelten.

Vom Monte Rosa zu den Reisfeldern von Arborio

4,0 22 x
Der Monte Rosa, der zweithöchste Berg der Alpen, ist ein gewaltiges Bergmassiv. Die Almen und Hochtäler wurden vor gut 700 Jahren von Walsern erschlossen und sind bis heute besiedelt. In Varallo, dem Hauptort in der Mitte dieses piemontesischen Tales, erhebt sich der Sacro Monte, der "Heilige Berg", auf dem 600 lebensgroße...

Die Waale im Vinschgau

3,0 15 x
Die Waale - das sind Bilder einer aussterbenden Kultur in der großartigen Landschaft des Vinschgaus. "Nach dem Lieben Gott kam der Waal" - so hieß es einmal. Gemeint waren damit die zahlreichen Bewässerungskanäle, die wie Adern das Gelände durchzogen. Einige gibt es noch und die Vinschgauer hüten sie und nutzen ihr Wasser ...

Der Walserweg von Oberstdorf nach Obermutten

4,0 43 x
Der Walserweg von Oberstdorf nach Obermutten

Die Monti Lessini

3,0 28 x
Von Ala im Trentino, einem ehemals österreichischen Grenzstädtchen geht diese Wanderung über die Lessinischen Berge nach Verona, durch altes cimbrisches Siedlungsgebiet am Südhang der Alpen.
Archiv