Augenblicke Der Weltgeschichte

Juni 2017
26:00

Wolfgang Thomas, das letzte Jahr der DDR

Nicht verfügbar 4,0 9 x
1985 begann in der UdSSR die Perestroika. Bald vermehrten sich die Anzeichen für das bevorstehende Zusammenbrechen des Ostblocks, und 1989 sprang der Funke auf die DDR über. Der Eisenbahner Wolfgang Thomas, der mit Frau und Sohn in Ostberlin lebte, dokumentierte als Amateurfotograf die entscheidenden Monate vor dem Mauerfall.
26:00

Pilou, nicht Mann, nicht Frau, nicht frei

Nicht verfügbar 4,0 5 x
Als Gustavo, der an der Pariser Kunsthochschule studiert, dem exzentrischen, brillanten Pilou begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Gustavos Fotos geben Einblick in die 20er Jahre und zeugen von einer damals ungewöhnlich offen demonstrierten sexuellen Freiheit.
26:00

Richard Dworkin

Nicht verfügbar 3,0 4 x
Im Herbst 1980 geht der junge Schlagzeuger Richard nach New York, um Karriere im Musikgeschäft zu machen. Er begegnet Michael, der sich ebenfalls leidenschaftlich für Blues interessiert, und verliebt sich in ihn. Michael gesteht ihm, dass er an Aids erkrankt ist. Richard beschließt, an der Seite des Freundes zu bleiben und mit ihm zu kämpfen ...
26:00

Victor Bermon, ein Kolonialoffizier auf dem Jangtse

Nicht verfügbar 3,0 12 x
Im Jahr 1905 wird der Marineoffizier Victor Bermon nach China entsandt, um die französische Präsenz in der Provinz Sichuan zu sichern. In hunderten von Fotos dokumentiert er seine Reise über den Jangtsekiang und vermittelt einen lebhaften Eindruck vom Alltag im Reich der Mitte zwischen Märkten, Opiumhöhlen und Freudenhäusern.
26:00

Erotische Fotografien eines Unbekannten

Nicht verfügbar 3,0 19 x
Die Dokureihe zeigt Amateurfotografen als Zeitzeugen des 20. Jahrhunderts. In dieser Folge: Ein 20-jähriger Bürgersohn aus der Normandie entdeckte das Paris der Goldenen Zwanziger. Ein junger Migrant aus Russland führte ihn durch die Stadt, als der Mythos von Paris als Hauptstadt der Zügellosigkeit und der leichten Mädchen um die Place Pigalle gerade auf seinem Höhepunkt war.
26:00

Léon Collin, ein Arzt in den Sträflingskolonien

Nicht verfügbar 4,0 10 x
Die Fotos des jungen Militärarztes Léon Collin dokumentieren die Zustände in den französischen Kolonialgefängnissen, in die zwischen 1854 und 1938 von Frankreich aus über 100.000 Straftäter deportiert wurden. Collin tat seinen Dienst auf einem Schiff, das zweimal jährlich Häftlinge von der Île de Ré nach Französisch-Guyana brachte.
26:00

Dan Love, ein Soldat in Vietnam

Nicht verfügbar 3,0 66 x
Die Reihe erzählt anhand fotografischer Zeugnisse Schicksale ganz gewöhnlicher Menschen. In dieser Folge: 1969 kämpften die Amerikaner bereits seit vier Jahren in Vietnam. US-Präsident Richard Nixon führte den umstrittenen Krieg fort. Dan Love war als Mechaniker in Phu Loi stationiert. Ein Jahr dauert Dan Loves "Vietnam Tour".
Mai 2017
26:00

Jean und Natascha, die Liebe zweier Zwangsarbeiter

Nicht verfügbar 3,0 57 x
August 1944: Paris feiert seine Befreiung. Doch für über 600.000 Franzosen, die zum Pflichtarbeitsdienst im Deutschen Reich eingezogen wurden, ist der Krieg noch nicht vorbei. Jean Baudet ist 20 Jahre alt, als er in die "Stadt des KdF-Wagens", das heutige Wolfsburg, geschickt wird. Im Lager verliebt er sich in eine junge Zwangsarbeiterin aus der Ukraine.
26:00

Vom Big Apple zur Schweizer Clubikone

Nicht verfügbar 4,0 88 x
Die Reihe erzählt anhand fotografischer Zeugnisse Schicksale ganz gewöhnlicher Menschen. In dieser Folge: Vicky Henderson wurde in den 1940er Jahren die erste nichtweiße Kabarettsängerin und Tänzerin in der Schweiz. Ihre Fotoalben erzählen die Geschichte eines schwarzen Mädchens, dessen Schicksal sich durch die Musik grundlegend veränderte.
26:00

Marcel Binet, als Matrose nach Fernost

Nicht verfügbar 3,0 52 x
In dieser Folge: In den 1930er Jahren wollte Frankreich auf keinen Fall sein Kolonialreich verlieren. Mehrere Schiffe der französischen Marine patrouillierten in Fernost. Darunter auch das Flaggschiff "Lamotte-Picquet". Im Maschinenraum arbeitete ein junger Mechaniker und Hobbyfotograf: der Quartiermeister Marcel Binet.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.