ARTE Reportage

Oktober 2018

Syrien / Brasilien

3,0 3 x
(1) Syrien: Bomben auf Krankenhäuser - In Idlib, der letzten von Rebellen besetzten Region Syriens, bombardieren Assads Armee und seine Verbündeten die Krankenhäuser. (2) Brasilien: An der Grenze - Verzweifelte Venezolaner flüchten in Scharen nach Brasilien - über Pacaraima. Die einst ruhige Kleinstadt gleicht inzwischen e...

Italien: Palermo ist anders

3,0 2 x
(1) Italien: Palermo ist anders - Die einstige Hauptstadt der Mafia versteht sich im rechts-populistisch regierten Italien als ein Refugium für Flüchtlinge. (2) Kolumbien: Den Frieden finden - Seit der Entwaffnung der FARC-Rebellen versuchen nun andere bewaffnete Gruppen das Machtvakuum zu füllen, die massive Präsenz von M...
September 2018

Philippinen: Kirche im Widerstand

3,0 5 x
(1) Philippinen: Präsident Duterte ließ in zwei Jahren Amtszeit mindestens 4500 Dealer und Süchtige töten – dafür klagt ihn der Klerus nun an; (2) Aéropostale: "Menschen und Kontinente auf dem Luftweg verbinden." Vor 100 Jahren war das der Traum von Pierre-Georges Latécoère.

Uganda: Das Paradies für Flüchtlinge

4,0 1 x
Diese Woche: (1) Uganda - Das Paradies für Flüchtlinge. Welches Land in Afrika nimmt die meisten Flüchtlinge bei sich auf? Das kleine, arme Uganda. 1,4 Millionen Menschen bis heute ... (2) Argentinien - Neue Glyphosat-Gegner. Nach Jahrzehnten mit Glyphosat und Gen-Saatgut ackern die ersten argentinischen Bauern wieder ohne...

Tansania: Keine Kindheit für Albinos

4,0 2 x
Diese Woche: (1) Seit 2008 weist die Regierung Tansanias Kinder mit Albinismus in Zentren ein, um sie vor der Gewalt von Wunderheilern zu schützen. (2) Sogar Rabbiner reden von der heilenden Kraft des Cannabis – Israel gehört international zur Haschisch-Avantgarde. Auch wegen des Know Hows in der medizinischen Anwendung.

Tschad: Leben nach Boko Haram

3,0 4 x
Indien, Im Namen der heiligen Kuh: Kühe schlachten ist Mord für Hindus. Schon ein Gerücht von angeblicher Gewalt gegen Kühe bringt die Seelen der Gläubigen in Aufruhr. / Tschad, Leben nach Boko Haram: Sie töteten im Namen ihrer islamistischen Sekte - nun sind sie zurück und wollen weiter leben, als wäre nichts geschehen.
August 2018

Kamerun: Der grüne Terror / China: im Tal der 100jährigen

3,0 3 x
Diese Woche: (1) Kamerun - Der grüne Terror. Das uralte Pygmäen-Volk der Baka hat keinen Platz mehr im Wirtschaftsfaktor Regenwald. Die Baka gelten als Wilderer und werden von Öko-Wächtern unnachsichtig verfolgt; (2) China: Im Tal der 100jährigen. Das Geheimnis der Langlebigkeit zieht immer mehr Chinesen in die Region Bama...

Gaza: Überleben am Abgrund

4,0 0 x
Hamas und Fatah machen sich gegenseitig das Leben schwer. Die Leidtragenden sind die zwei Millionen Menschen in Gaza. / Peking soll bis 2049 die blühende Hauptstadt der Welt werden. Dazu müssen aber als erste Maßnahme die Elendsviertel weichen und die Armen, die darin wohnen. Es sind vor allem Wanderarbeiter, sie haben ohn...

Syrien: Zuletzt stirbt die Hoffnung

3,0 0 x
Die rasch aufstrebende Wirtschaftsmacht Indien vergiftet Natur und Menschen beinahe systematisch: 2015 starben dort 2,51 Millionen Menschen durch verseuchte Luft oder Trinkwasser. / Noch immer halten die Rebellen die syrische Provinz Idlib gegen Assads Armee – dort helfen sich die Menschen gegenseitig, den Krieg zu überleb...

Südafrika: Am Ende des Regenbogens

4,0 4 x
Vor 24 Jahren wählten die Südafrikaner Nelson Mandela zu ihrem Präsidenten – wie steht es heute um die "Regenbogen-Nation"? / Im Oktober 2017 schloss die Autofabrik Holden in Adelaide ihre Tore – eine australische Industrie-Ikone. Allmählich stellen sich die Australier die Frage, ob sie sich bereits im postindustriellen Ze...
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.