Aloys

2018

25 Januar 2018

3,0 34 x
Ein vereinsamter Privatdetektiv verliebt sich in eine geheimnisvolle Fremde, die eine verstörende Botschaft auf seiner Videokamera hinterlässt. Eine düstere und doch magische Reise beginnt, auf der er den Mut findet, seine Isolation zu durchbrechen. - Für sein Langfilm-Debüt erhielt der Schweizer Regisseur Tobias Nölle bei der Berlinale 2016 den FIPRESCI Preis.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.