360° Geo Reportage

Februar 2018

Schottland, die Seenotretter der Orkneys Islands

3,0 32 x
Die Inselgruppe der Orkneys liegt nördlich des schottischen Festlands. Das Meer mit seinem Fischreichtum ist nicht nur wichtige wirtschaftliche Ressource. Es kann bei stürmischem Wetter auch zur lebensgefährlichen Falle werden – für Fischer, Tanker, Segelschiffe, Sportler und Schatztaucher. Die freiwilligen Helfer der Seenotrettung sind täglich im Bereitschaftsdienst.

Vietnam, das Schicksal der Mondbären

3,0 52 x
Mondbär wird der bedrohte Kragenbär wegen seiner hellen Fellsichel mitten auf der Brust genannt. Die Bärengalle, die den Tieren auf sogenannten Bärenfarmen qualvoll abgezapft wird, gilt als ein beliebtes Heilmittel. Die Tierschutzorganisation Animals Asia versucht seit Jahren diese Farmen zu schließen. „360° - Geo Reportage hat sie bei der Rettung eines Kragenbären begleitet.

Die Eisbergjäger von Neufundland

3,0 72 x
Gewaltige Eisberge ziehen im Frühling an der Küste Neufundlands vorbei. Von Grönland aus treiben sie auf der Eisberg-Straße nach Süden - eine Gefahr für Schiffe und Öl-Plattformen. Einige der Einwohner haben aus dem Naturschauspiel ein Geschäftsmodell entwickelt: Sie schleppen die kleineren Eisberge in den Hafen und schmelzen sie zum reinsten Trinkwasser, das es gibt.

Die Meerfrauen von Japan

4,0 78 x
Ama - Frauen des Meeres - nennen sie sich. Bis ins hohe Alter holen sie kostbare Meeresfrüchte vom Grund des Ozeans, trotzen der Tiefe nur mit der Kraft ihres Atems. Seit Jahrzehnten teilen sich neun Frauen von der japaninischen Halbinsel Shima ein Boot und sind zu einer engen Meeres-Familie zusammengewachsen.

Der Waldrapp: Punkvogel aus den Alpen

3,0 62 x
Der exotisch anmutende Waldrapp gehört zu den am stärksten bedrohten Vogelarten weltweit. In freier Natur fliegen die Ibisvögel im Winter von Deutschland nach Italien, doch die Zootiere haben den Weg vergessen. Ein Team aus menschlichen Vogelmüttern zieht in diesem Jahr wieder Küken von Hand auf, um mit ihnen über die Alpen zu fliegen. Ein Abenteuer für Mensch und Vogel.

Indien, heilendes Ayurveda

4,0 76 x
Das ayurvedische Wissen wird seit Jahrhunderten in den Familien der Vaidijas bewahrt – und auch von der Schulmedizin akzeptiert und praktiziert. "360° GEO Reportage" hat einen jungen Ayurveda-Arzt und seine Patienten begleitet.

Valparaíso, die Stadt der Aufzüge

4,0 80 x
Die chilenische Hafenstadt Valparaíso ist die Stadt der Standseilbahnen. 1883 wurde die erste Seilbahn in die hoch am Hang gelegenen Viertel eröffnet, in den 1920er Jahren waren es bereits über 30. Heute gibt es noch 15 der traditionellen Ascensores, wie die Bewohner von Valparaíso ihre Seilbahnen nennen. Davon sind allerdings nur neun in Betrieb.

Vietnam, die letzten Pangoline

3,0 107 x
Kaum ein Säugetier wird weltweit so häufig gewildert wie das Pangolin, auch Schuppentier genannt. Acht Arten gibt es weltweit, jede davon ist akut vom Aussterben bedroht. Grund ist zum einen die verstärkte Nachfrage in asiatischen Restaurants nach Pangolinfleisch, zum anderen die Verwendung der Schuppen in der traditionellen chinesischen Medizin ...

Bird Island: Allein unter Pinguinen

3,0 100 x
Kaum ein Ort ist dichter besiedelt als Bird Island - zumindest was Pinguine, Seevögel und Robben betrifft. Nur wenige Menschen dürfen dieses subantarktische Tierreich betreten, und sie müssen viel Zeit mitbringen. Eineinhalb Jahre verbringen sie in der kleinsten Forschungsstation des British Antarctic Survey, 1.400 Kilometer vom nächsten Hafen entfernt.
43:00

Yoga, Indiens erstaunliche Medizin

4,5 78 x
Es heißt, Yoga werde in Indien schon seit rund 5.000 Jahren praktiziert. Doch unter der britischen Kolonialherrschaft geriet das Wissen um die medizinischen Heilkräfte von Yoga nahezu in Vergessenheit. In den 30er Jahren entwickelte der Yoga-Meister B.K.S. Iyengar aus der altindischen Hatha-Tradition neue Techniken. Die Reportage geht dem Geheimnis des Yogas auf die Spur.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.