360° Geo Reportage

Oktober 2017

Mohair, das Garn der Guten Hoffnung

3,0 32 x
Die internationale Modeindustrie hat Mohair, das feine Haar der Angoraziegen, längst wieder für sich entdeckt. Die Preise am Weltmarkt sind so hoch wie nie. Das meiste und auch das edelste Mohair stammt aus der südafrikanischen Halbwüste Karoo. "360° GEO Reportage" hat einen Winter in der Karoo verbracht und hinter die Kulissen der Mohair-Industrie geschaut.

Die neuen Nomaden von Kirgisistan

3,0 36 x
Auch dem kirgisischen Hirten Bachit sind die klimatischen Veränderungen in seiner Heimat, dem Tien Shan-Gebirge, aufgefallen. Die Gletscher der bis zu über 7.000 Meter hohen Gipfel tauen im Frühling im Vergleich zu früher viel schneller. Er treibt daher seine Viehherde im Mai aus dem Dorf hinauf auf eine 3.000 Meter hohe Sommeralm.

Die Honigsammler von Yunnan

3,0 42 x
Der Honig aus Yunnan gilt seit jeher als der beste Chinas. Daher tummeln sich dort seit Jahrtausenden die chinesischen Wanderimker. "360° GEO Reportage" begleitet den Wanderimker Xing Bangwang, der das Ende des Sommers in der Region Dongchuan verbringt. Dort blüht ab August der weiße Raps, aus welchem Xing Bangwang einen besonders hochwertigen Honig gewinnen will.

Norwegen: Försterinnen auf dem Vormarsch

4,0 20 x
Holz ist eines der bedeutendsten Naturprodukte Norwegens. Angesichts fallender Ölpreise und versiegender Ölquellen wird es immer wichtiger - als Energieressource, als Baumaterial und als Kohlendioxid-Speicher. Moderne Architekten haben das Material wiederentdeckt und sogar Großbauten aus Holz errichtet. "360° - GEO Reportage" taucht ein in das Dickicht der norwegischen Wälder.

Jerusalem im Morgengrauen

4,0 53 x
In Jerusalem, der Heiligen Stadt dreier Weltreligionen, birgt sogar der Müll bisweilen religiöses Konfliktpotential. Doch ein jüdischer und ein arabischer Müllmann haben es geschafft, sich und die Kollegen zwischen Heiligtümern und Unrat perfekt zu organisieren. "360° - GEO Reportage" durfte die Mülltruppen durch das Chaos der Stadt begleiten.

An den Ufern der Loire

3,0 66 x
Die Loire im Herzen Frankreichs ist einer der letzten wilden Flüsse Europas. Der Fluss windet sich über 1.000 Kilometer durch ein natürlich geschaffenes Bett ohne Staudämme und ohne Flussbegradigungen. Die Menschen an seinen Ufern haben sich eine eigene Kultur bewahrt. Der Maler Jean-Jack Martin ist einer von ihnen.

Mezcal, Hochprozentiges aus Mexiko

4,0 61 x
In Mexiko gilt der Mezcal als hochprozentiges Geschenk der Götter. Im Rest der Welt ist das Muttergetränk des Tequila vor allem durch die Raupe bekannt, die der Flasche beigefügt ist. Doch der Mezcal ist mehr als das - er ist Lebensgefühl und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der verarmten Provinz Oaxaca.

Mate-Tee, die Seele Argentiniens

3,0 20 x
"360° Geo Reportage" begibt sich auf die Spurensuche, die Geschichte des Mate-Tees zu ergründen. Der vitalisierende, bittere Tee gilt als unbestrittenes Nationalgetränk Argentiniens. Aber Mate ist weit mehr als nur ein Getränk: Es ist auch eine Pflanze, genauer gesagt ein Baum, die Yerba Mate.

Myanmar - Per Zug durch die Zeit

4,0 43 x
Seit über hundert Jahren durchquert eine Bahnlinie die Shan-Provinz Myanmars: Der Mandalay-Lashio-Express verbindet die heiße Tiefebene mit dem hügeligen Hochland – eine wichtige, aber fragile Lebensader für Tausende Anwohner. "360° GEO Reportage" hat Zugführer U Zaw Win, den Bahninspektor Ko Tha Naing und Händler auf der Strecke begleitet.

Die Wassernomaden vom Sambesi

3,0 47 x
Der gewaltige Fluss Sambesi überschwemmt jedes Jahr gigantische Flächen im süden Afrikas und prägt das Leben von Mensch und Tier. Nach sieben Monaten Trockenheit kommt der ersehnte Regen - von nun an steigt allmählich der Wassertand des Sambesi, bis er ganze Völker zum Umzug in trockene Gebiete zwingt. Ein großes, rituelles Spektakel für die Bewohner des Überschwemmungsgebiets.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.