360° Geo Reportage

Juli 2018

Aubrac - Kühe, Käse, Kerle!

4,0 14 x
Das Aubrac liegt im südwestlichen Zentralmassiv und gehört trotz seiner Kargheit zu den schönsten Landstrichen Frankreichs. Es ist die Heimat der Aubrac-Rinder, jener besonderen Rasse, von der man scherzhaft sagt, ihre Augen seien schöner als die der Mädchen. Und es ist das Land der "Buronniers", die im Sommer ihre Kühe von Hand melken.

Geliebtes Korsika - Kampf gegen das Feuer

4,0 45 x
Auf Korsika haben seit 1960 die Waldbrände ein erschreckendes Ausmaß angenommen. Sie zerstören jeden Sommer Tausende Hektar Vegetation. Neue Strategien hat die "Forstfeuerwehr" in den Departements Haute-Corse und Corse-du-Sud im Kampf gegen die Brandkatastrophen entwickelt. Mit präventiven Bränden nehmen sie dem Feuer die "Nahrung". Ein gefährlicher Kampf um die geliebte Insel ...

Thailands Elefanten, raus aus der Stadt!

4,0 59 x
Cber Jahrzehnte gehörten sie in Thailand zum Straßenbild: "Mahouts", die Elefantenführer. Tausende zogen mit ihren Tieren durch die Großstädte und ließen sich für Futtergeld von Touristen fotografieren. Nun sollen die Dickhäuter raus aus den Städten. Doch wohin verschwinden diese Tiere, wenn sie verbannt werden?
43:00

Pyrenäen, ein Hirte zwischen Himmel und Erde

2,3 93 x
Brice Delsouiller ist Kuhhirt in den Pyrenäen und verbringt mit seinen Tieren sechs Monate auf den Sommerweiden auf 3.000 Meter Höhe. Hier hat er für sich die Freiheit des Laufens entdeckt, es gibt für ihn kein anderes Glück als die grenzenlose Weite der Berge: Er kann nur leben, wenn er beim Skyrunning, einer Art Extrem-Berglauf, das Letzte von seinem Körper abverlangt.

Rosa Amélia - Fische, Freunde, Fado

4,0 92 x
In der Küstenstadt Figueira da Foz in Portugal bestimmt das Meer das Leben der Menschen, die ihr Geld meist mit dem Fischfang verdienen. Die Fischer praktizieren alte Fangmethoden - doch die Fischerei-Reformen der EU könnten das ohnehin schwere Leben und die Arbeit der Fischer dramatisch verändern. Die Fischhändlerin und Restaurantbesitzerin Rosa Amélia setzt sich für sie ein.

Camargue, zwischen Himmel und Meer

4,0 80 x
Saintes-Maries-de-la-Mer – ein kleiner französischer Küstenort an der Mittelmeerküste der Camargue. Er ist berühmt für die kleinen Tellmuscheln, die, tief in den Schlick gegraben, eine große Herausforderung für die professionellen Muschelfischer sind. Wie lange wird die Delikatesse noch auf den Speisekarten stehen? Der größte Feind der Meeresfrucht ist der Mensch.
53:00

Marseille, kopfüber ins Blau

3,0 52 x
Loulou ist einer der bekanntesten Klippenspringer der Region Marseille. Die Küste rund um Marseille ist dafür wie geschaffen. Über 850.000 Menschen leben hier, in Frankreichs zweitgrößter Stadt. Viele nennen sie auch "La belle bleue", die schöne Blaue. Doch so schön und stolz Marseille auch ist – hier herrschen auch Gewalt und Armut.

Oman - Die Rosen der Wüste

3,0 51 x
Im Wüstenstaat Oman ist Regen die Ausnahme, natürliche Flüsse oder Seen existieren nicht. Und doch haben die Menschen hier an vielen Stellen die Wüste zum Blühen gebracht. Möglich macht dies ein über 1.500 Jahre altes Kanalsystem. Zuständig für die Wartung des Aflajsystems ist der Wakil, der Wasserwächter.

Iquitos, Regenwaldmetropole am Amazonas

3,0 87 x
Mitten im peruanischen Dschungel, umschlungen vom Amazonas und seinen Nebenflüssen, liegt Iquitos - eine Großstadt, die nur per Boot oder Flugzeug zu erreichen ist. Die ehemalige Jesuitenmission hat heute 400.000 Einwohner, prächtige Kolonialbauten, ein Krankenhaus, ein Sportstadion und sogar einen Flughafen.

Guano: Schatzinseln und Vogeldreck

4,0 108 x
Millionen Seevögel nisten und brüten auf den Inseln an der Pazifikküste Perus. Der Kot der Tiere ist reich an Nährstoffen und wird als Guanodünger in die ganze Welt exportiert. Abgebaut wird die Substanz noch immer per Hand, und nur die stärksten Männer ertragen die harte Arbeit. Wir haben die Guanoarbeiter begleitet.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.