Zu Tisch!

November 2017

Galicien

4,0 33 x
Die Percebeiros, die Entenmuschelfischer an der Atlantikküste von Galicien, leben gefährlich. Ihre Beute wächst an Felsen und Klippen in der Brandung. Die Dokumentation begleitet den Muschelfischer Manolo Seráns und seine Familie bei ihrer Arbeit auf dem Meer und beim Zubereiten allerlei Meeresfrüchte und galicischer Empanadas zu Hause und am Strand.

Yorkshire

4,0 50 x
Der Hof der Familie Mellor liegt mitten in der sanft-hügeligen Landschaft der Yorkshire Wolds. Gill Mellor hat sich hier ihren Traum von einem englischen Garten erfüllt. Ihre Küche ist geprägt von Neuinterpretationen der Klassiker Yorkshire Pudding, Sausage Meat Plait (Wurst im Teigmantel), Chutney und dem saftigen Yorkshire-Fruchtkuchen.

Nordschweden

3,0 69 x
Im Norden Schwedens, an der Grenze zu Finnland, wird die Ostsee zum Bottnischen Meerbusen. Gewaltige Flüsse transportieren Frischwasser ins Meer. Beste Lebensbedingungen für einen besonderen Fisch. Für Fischer Kent Karlsson herrscht Hochbetrieb in der kurzen Kaviar-Fangsaison. In den fünf Wochen muss er einen großen Teil seines Jahreseinkommens verdienen.

Istrien

3,0 73 x
"Zu Tisch in ... " erzählt in dieser Woche vom Leben der Familie Tikel zwischen Trüffelsuche, Weinlese und der Zubereitung istrischer Köstlichkeiten. Ivica Tikel ist leidenschaftlicher Trüffelsucher, nur die besonders seltenen weißen Trüffeln hat er noch nie gefunden. Mutter Ivanka hält die Familie zusammen und kocht leckere istrische Spezialitäten.
Oktober 2017

Kärnten

3,0 82 x
Im Mölltal, am Fuße des Großglockners, züchtet die Bergbauernfamilie Zlöbl Schafe. Das sogenannte Glockner Lamm ist eine Kärntner Spezialität. Die hochalpinen Schafe klettern auf der Suche nach frischen Bergkräutern bis auf 3.000 Meter. Die mit frischen Bergkräutern gefüllte Lammkeule oder Kärntner Kasnudel sind typische Gerichte des Mölltals.

Der Gascogne

4,0 109 x
In der Gascogne erstreckt sich die hügelige, von der Landwirtschaft geprägte Region Chalosse. Enten werden dort als Confit und anderen Gerichten wie etwa dem Eintopf Garbure verarbeitet. Auch Rinder sind kulinarisch sowie als "Unterhaltungsfaktor" ein Teil der Tradition: Die "Course Landaise" ist ein unblutiger, akrobatischer Tanz mit dem Tier in der Stierkampfarena.

Kampanien

4,0 79 x
"Zu Tisch in Kampanien" begleitet ein italienisches Familienunternehmen im Schatten der antiken Ruinen von Paestum, 100 Kilometer südlich von Neapel. Dort versuchen drei Geschwister nach dem Tod ihres Vaters, die alte Käserei, in der seit Generationen Büffelmozzarella hergestellt wird, wieder auf Vordermann zu bringen.

Nordirland

4,0 83 x
In der 200. Folge von "Zu Tisch" geht es nach Rathlin Island, der einzigen größeren bewohnten Insel Nordirlands. Kate Burns möchte gemeinsam mit ihren Söhnen eine alte Tradition der Insel wieder beleben: die Nutzung von Seetang.

Menorca

3,0 94 x
Von der Balearen-Insel Menorca aus trat die Mayonnaise ihren Siegeszug um die Welt an. Die menorquinische Küche ist in erster Linie vom Meer geprägt. Berühmt ist die Langusten-Caldereta, eine Art Eintopf. So dreht sich auch bei Familie Pons alles um die Langusten.
September 2017

Den Lechtaler Alpen

3,0 98 x
Verena Amann ist eine Lechtaler "Kräuterhexe". Mit anderen Frauen aus dem Tal versucht sie, aus dem Schatz der an Wildkräutern reichen Region neue Geschäftsideen zu entwickeln. Seitdem dreht sich bei ihr alles nur noch um das eine: Wildkräuter. Verenas Leidenschaft für Wildkräuter ist auch in der Küche nicht zu übersehen.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.