Sternstunde Philosophie

Juni 2021
54:04

Philosophischer stammtisch: «cancel culture» als neuer pranger?

4,0 9 x
Kulturschaffende oder Professorinnen werden von Veranstaltungen ausgeschlossen, prominente Persönlichkeiten im Netz mit Häme übergossen, Firmen mithilfe orchestrierter Shitstorms zum Einlenken gezwungen: Marginalisierte Gruppen verschaffen sich unter dem Hashtag #CancelCulture Gehör und fordern den Boykott von Personen, di...
58:54

Maria-sibylla lotter: die macht der scham

4,0 17 x
Es sei die Scham, die uns Menschen von den Tieren unterscheidet. Das behauptete Charles Darwin ebenso wie der Schweizer Liedermacher Mani Matter in seinem Lied «Hemmige». Bereits Platon lobte die Scham als Stütze der Moral. Andere aber sehen in ihr ein Instrument der Unterdrückung. Ist die Scham nun gut oder schlecht? Wofü...
Mai 2021
1:00:34

Mut zur dissidenz - leben im widerstand

3,0 12 x
Gestohlene Wahlen, verlorene Grundrechte, brutale Militärs. Wie fragil demokratische Ordnungen in Wahrheit sind, zeigt sich derzeit in Hongkong ebenso deutlich wie in Myanmar und Belarus. Unter Einsatz ihrer Existenz ziehen dort jede Woche hunderttausende Bürgerinnen und Bürger auf die Strasse und kämpfen für eine freie Ge...
57:55

Achtung beuys - aktionskünstler, visionär, provokateur

4,0 14 x
Er ist eine Ikone der modernen Kunst: Der Mann mit Hut, der Filz und Fett in die Kunst einführte. Er prägte Sätze wie: Jeder Mensch ist ein Künstler! Mit seinem «erweiterten Kunstbegriff» wollte Beuys die Kunst als gesellschaftsverändernde Kraft etablieren. Er plädierte für eine neue Wirtschaftsordnung jenseits von Kommuni...
1:01:00

Identitätspolitik - wer darf an wessen stelle sprechen?

4,0 32 x
Der erste Roman der Kulturwissenschaftlerin und Journalistin Mithu Sanyal ist ein Ereignis: «Identitti» hat Eingang gefunden in alle wichtigen deutschsprachigen Feuilletons. Das Buch stellt die Frage unserer Zeit, wer nämlich Deutungshoheit hat über die eigene Identität. Diese wurde immer auch geprägt durch Fremdzuschreibu...
56:11

Philipp blom: die natur schlägt zurück

4,0 18 x
«Menschen lernen nicht aus der Geschichte, aber sie reagieren auf Traumata», schreibt der deutsche Historiker und Philosoph Philipp Blom. Hinterlässt die Pandemie ein solches Trauma? Oder die Klimakrise? Nach Blom befinden wir uns derzeit am Ende von 3000 Jahren Kulturgeschichte. Am Anfang stand das göttliche Gebot: Macht ...
58:35

Achtung beuys - aktionskünstler, visionär, provokateur

3,0 17 x
Er ist eine Ikone der modernen Kunst: Der Mann mit Hut, der Filz und Fett in die Kunst einführte. Er prägte Sätze wie: Jeder Mensch ist ein Künstler! Mit seinem «erweiterten Kunstbegriff» wollte Beuys die Kunst als gesellschaftsverändernde Kraft etablieren. Er plädierte für eine neue Wirtschaftsordnung jenseits von Kommuni...
59:20

Nach mir die würmer - tabu sterben und tod

3,0 23 x
Der Tod ist für viele Menschen ein Tabu. Gleichzeitig wird er für viele in der Zeit von Corona zur unmittelbaren Realität. Ebenso tabu ist der Leichnam. Wer will schon wissen, dass sich der Darm entleert oder sich die Haut ablöst, nachdem wir die ewige Ruhe gefunden haben? Oder dass der Atem rasselt, wenn es zu Ende geht? ...
April 2021
58:52

Adolf muschg - wie geht lebenskunst?

4,0 27 x
Adolf Muschg gilt als einer der wichtigsten lebenden Schriftsteller. Er ist in Zollikon am Zürichsee aufgewachsen. Seine schwierige Kindheit, der frühe Tod des Vaters und die Depressionen seiner Mutter prägten ihn stark. Das Schreiben war für Muschg auch eine Flucht in die Fantasie. Ähnlich wie Japan – das Land, das er als...
59:39

Philosophischer stammtisch: wem gehört mein körper?

3,0 39 x
Die Welt buhlt um Corona-Impfstoff und misst sich im Wettbewerb, wer schneller seine Bevölkerung durchgeimpft hat. Doch nicht alle, die könnten, wollen sich auch impfen lassen. Dabei wäre die Impfung ein zentrales Element in der Strategie der Pandemiebekämpfung. Der Staat darf die Impfrenitenten aber nicht zwingen. «Warum ...
Archiv