Forum

April 2018

Kinder mit Kopftuch?

4,0 30 x
Viele muslimische Frauen tragen ein Kopftuch. Aber wenn es getragen wird, dann eigentlich erst ab der Pubertät. Manche Eltern ziehen aber ihren kleineren Töchtern bereits ein Kopftuch an. Sollte das verboten werden? Das Land NRW diskutiert diese Möglichkeit.

Ein besonderer Verein

3,0 52 x
"Forum"-Moderatorin Dilek Üsük hat in Berlin-Kreuzberg den Sportverein Türkiyemspor besucht.

Unabhängig und selbstorganisiert

3,0 78 x
In Deutschland hat sich das erste muslimische Jugendwerk gegründet. Es möchte religiöse wie soziale Themen raus aus den Moscheen in die Gesellschaft hineintragen.
März 2018

Drogentherapie für Migranten

3,0 77 x
"Forum"-Moderatorin Nazan Gökdemir stellt Mudra vor - hier bekommen auch süchtige Muslime Hilfe.

"Wir gehören dazu!"

3,0 75 x
Innenminister Horst Seehofer tritt erneut die "Gehört der Islam zu Deutschland"-Debatte los. Gleichzeitig belegt eine Statistik, dass die Zahl der Gewalttaten gegen Moscheen und Muslime zugenommen hat. Wie gehen Muslime mit dieser Lage um?

Imame für die Bundeswehr

3,0 73 x
Der Zentralrat der Muslime in Deutschland fordert, dass die Bundeswehr Militär-Imame einstellen sollte. "Forum"-Moderatorin Dilek Üsük hat sich beim Verband und in der Truppe dazu umgehört.

Muslime in der DDR

4,0 75 x
Im Jahr 1989 befanden sich rund 190.000 Ausländer in der DDR. Einer von Ihnen war Mahmoud Dabdoub. Als palästinensischer Flüchtling aus dem Libanon, kam er Anfang der 80er Jahre nach Leipzig um Fotografie zu studieren.
Februar 2018

Braucht Deutschland ein Heimatministerium?

4,0 76 x
In den Verhandlungen zur neuen GroKo wird von einem neu zu gründenden Heimatministerium, das CSU-Politiker Horst Seehofer leiten soll, geredet. Braucht unser Land ein solches Ministerium? Was soll es regeln?

Amal heißt Hoffnung

4,0 78 x
Amal, Berlin! informiert Montag bis Freitag auf Arabisch und Farsi darüber, was in der Stadt los ist. "Forum"-Moderatorin Dilek Üsük hat die Journalisten getroffen.

Streiten - aber richtig!

3,0 79 x
"In der Männergruppe des Vereins 'Aufbruch Neukölln' diskutieren türkisch- und kurdischstämmige Männer unter Anleitung des Psychologen Kazim Erdogan friedlich über den militärischen Konflikt in Nordsyrien.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.