Druckfrisch

September 2018
29:27

2 September 2018

4,0 4 x
Denis Scheck trifft Jonas Jonasson, der seinen neuen Roman vorstellt, und spricht mit Natascha Wodin über die Möglichkeit, mithilfe des Schreibens die Vergangenheit zu bewältigen.
06:35

Denis Scheck kommentiert die Top Ten Belletristik

3,0 3 x
Warum die Isabell-Allende-Lektüre wie ein faul im Bett verbrachter Sonntagmorgen sein kann und wie unterhaltsam ein Totentanz ist, verrät Denis Scheck in seinen Kommentaren.
10:15

Jonas Jonasson: "Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten"

4,0 3 x
Ein rüstiger alter Mann, extravagantes Nebenpersonal, viel Geschichte und alles als Roadmovie organisiert: mit dieser Mischung gelang dem schwedischen Autor Jonas Jonasson 2010 ein Überraschungserfolg. Nun erscheint die zweite Fortsetzung.
06:59

Natascha Wodin: "Irgendwo in diesem Dunkel"

3,0 4 x
Mit Denis Scheck spricht Natascha Wodin über ihr Buch des Schweigens, der verschwiegenen Vergangenheit und der daraus resultierenden Orientierungslosigkeit.
Mai 2018
06:20

Denis Scheck kommentiert die Top Ten Sachbuch

4,0 27 x
Ist ein begnadeter Artz wie Dr. Müller-Wohlfahrt ein ebenso talentierter Autor? Denis Scheck sagt es Ihnen, in der Kritik der Spiegel-Bestseller-Liste "Sachbuch".
39:58

Die Sendung vom 27. Mai 2018

4,0 23 x
Zum Tod von Philip Roth zeigt "Druckfrisch" das Interview, das Denis Scheck im Jahr 2011 mit ihm geführt hat. Es drehte sich alles um die großen Lebensthemen. Kurz danach hatte sich der Autor entschlossen mit dem Schreiben ganz aufzuhören.
08:25

Eva Meijer: "Die Sprache der Tiere"

4,0 23 x
Sprache ist das, was den Menschen vom Tier unterscheidet. Eine jahrhundertelange Überzeugung erweist sich als falsch. Die niederländische Philosophin Eva Meijer beschreibt in ihrem Buch die Vielfalt der tierischen Kommunikation.
07:19

Hans Pleschinski: "Wiesenstein"

4,0 5 x
Der Schriftsteller Hans Pleschinski schreibt wieder über einen anderen Schriftsteller. In "Wiesenstein" erzählt er von Gerhart Hauptmann. Eine großartige Geschichte über Verblendung, Genie und die Liebe zur Literatur.
11:13

Philip Roth: Das letzte Interview fürs Deutsche Fernsehen

4,0 5 x
Am 22. Mai ist Philip Roth, Daueranwärter auf den Nobelpreis, gestorben. Wir zeigen das letzte Interview, das er dem Deutschen Fernsehen gegeben hat, erstmals in voller Länge. 2011 hatte er sich in New York mit Denis Scheck getroffen.
April 2018
29:55

29 April 2018

3,0 26 x
Schwarz, böse, tödlich - so lässt sich der alpenländische Roman "Schwere Knochen" von David Schalko zusammenfassen. Und Hans Magnus Enzensberger versammelt in "Überlebenskünstler" 99 seine literarischen Kollegen.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.