Rbb Kultur

August 2019

Vom 24.08.2019

3,0 2 x
Die bewegte Geschichte der Berliner Philharmonie +++ Oboist Christoph Hartmann im Portrait +++ Ein Tag mit Andrea Zietzschmann +++ Wie ein Open-Air-Konzerthaus für einen Abend entsteht +++ Kulturtipps +++ Moderation: Nadine Heidenreich

Unterwegs mit fahrendem Volk

4,0 2 x
Zum 8. Mal ist das "theater 89" dieses Jahr wieder in Brandenburger Städten mit historischen Stadtkernen unterwegs und spielt Theater unter freiem Himmel. Die Theatertruppe zeigt August von Kotzebues Komödie "Die deutschen Kleinstädter".

Die Regentänzer vom Warthesee

4,0 8 x
Das Ferienlager des Templiner Kunstvereins ist mehr als nur ein Spiel- und Spaßcamp! Wollen die Kinder am uckermärkischen Warthesee etwas erleben, müssen sie etwas dafür tun. Seit 28 Jahren gibt es dieses Kunst-Ferienlager. Wer dabei war, schwärmt von dessen nachhaltiger Wirkung.

Ein Dorf im Techno-Fieber

4,0 8 x
Ein Acker im Havelland. Seit 20 Jahren findet hier eines der bekanntesten und ältesten Technofestivals Deutschlands statt: Die Nation of Gondwana. Jedes Jahr im Juli fallen 8.000 Technobegeisterte in das Dorf ein, um drei Tage zu feiern und zu tanzen. Der Film zeigt, wie das Dorf Grünefeld mitfeiert, warum der Kirchenchor ...

Das Konzert auf der Spree

3,0 6 x
Die Sommerausgabe der rbbKultur-Klassik-Lounge präsentiert auch in diesem Jahr auf einer schwimmenden Bühne auf der Spree, bemerkenswerte Klassik-Künstler. Mit dabei sind die Flötistin Dorothea Oberlinger, der Cello Shootingstar Kian Soltani, der isländische Pianist Vikingur Ólafsson und die junge Saxophonistin Asya Fateye...
Juli 2019

Inselleuchten - Das Festival für Erwachsene

4,0 6 x
Keimzeit, Andreas Dresen & Band, Woodstock-Musical: Das Festival "Inselleuchten" im unscheinbaren Örtchen Marienwerder am Finowkanal hat es in sich.

Walzerfieber - Cottbus im Dreivierteltakt

4,0 7 x
Am 28. Juni verwandelte sich der Cottbuser Altmarkt in ein Open-Air-Ballhaus. Die Cottbuser und ihre Besucher tanzten, flanierten und dinierten. Auf großer Bühne musizierte das Philharmonische Orchester des Staatstheaters.

Die Ahnen von James Simon

3,0 7 x
James Simon war einer der bedeutendsten Mäzene der Berliner Museen. Sein berühmtestes Geschenk war die Nofretete. Weil die Nationalsozialisten versuchten das Andenken an den jüdischen Kunstsammler zu zerstören, ist er heute vielen BerlinerInnen nicht sehr präsent. Das soll sich mit der James-Simon-Galerie ändern. Wir besuc...

Die James-Simon-Galerie als verbindendes Element

4,0 2 x
Die James-Simon-Galerie verbindet das Pergamon Museum mit dem Neuen Museum. In Zukunft soll eine archäologische Promenade entstehen, die alle Gebäuden der Museumsinsel durch unterirdische Gänge vernetzt. Der Direktor der Sammlung für Vor- und Frühgeschichte, Professor Matthias Wemhof, zeigt uns, welche neuen Gestaltungsmög...

Exklusiver Rundgang mit den Architekten der Galerie

3,0 2 x
Die James Simon Galerie ist mehr als ein neuer zentraler Eingang zur Museumsinsel: In dem prächtigen Gebäude am Kupfergraben gibt es Ausstellungsräume, ein Café und ein Auditorium. Die Planung und der Bau hat sich über 20 Jahre hingezogen. Die Architekten David Chipperfield und Alexander Schwarz nehmen uns mit auf eine exk...
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.