Mit offenen Karten

2017

Wenn der Sport politisch ist

4,0 31 x
Was wäre, wenn man Sport weltweit als politisches Instrument nutzen würde? Ausgehend von den Olympischen Spielen, die als Fortsetzung der Machtkämpfe der Staaten in der Arena angesehen werden können, zeigt diese Folge, dass es zu Zeiten von Globalisierung und "Soft Power" durchaus eine "Geopolitik des Sports" gibt.

Das Amazonasbecken - Die grüne Lunge der Erde

3,0 55 x
Das Amazonasbecken, die grüne Lunge der Erde, umfasst sowohl den größten tropischen Regenwald wie auch das größte Flussgebiet der Welt. Diese teils als Weltnaturerbe eingestufte Region macht 40% von Südamerika aus. Es ist eine Region, die viele Begehrlichkeiten weckt. Wie lassen sich Umweltschutz und wirtschaftliche Entwicklung unter einen Hut bekommen?

Die Rohingya - Myanmarer und Muslime

3,0 80 x
Laut UNO sind die Rohingyas, die muslimischen Einwohner des birmanischen Rakhaing-Staates, das Volk, das weltweit am schlimmsten unter Verfolgung leidet. Im September 2017 flohen eine halbe Million Rohingyas vor den Repressalien der birmanischen Armee - der sichtbarste Teil noch viel weiterreichender Probleme.

Rätsel Nordkorea

4,0 83 x
Aus Sicht der internationalen Gemeinschaft bedroht Nordkorea die Welt, insbesondere seine Nachbarn Japan und Südkorea sowie die USA. Kim Jong-un, dritter Erbe der kommunistischen Dynastie, ließ seit seinem Amtsantritt 2011 bereits vier Atombombentests durchführen. Obwohl in dem Land Karten schon lange verboten sind, wagt "Mit offenen Karten" eine Analyse der Dauerkrise.

Der Sand wird knapp

4,0 82 x
Sand ist nach Luft und Wasser der weltweit am meisten verwendete Rohstoff. Seine Vorkommen – ob in Flüssen, auf Meeresgründen oder in der Wüste – sind schier unbegrenzt. Dennoch drohen Engpässe. Die Sendung erkundet die wirtschaftlichen, ökologischen, geopolitischen und auch kriminellen Facetten des Rohstoffs Sand.

Rüstung, eine Branche im Aufwind

3,0 80 x
Das Rüstungsgeschäft hat seine eigenen Gesetze und kennt keine Krisen. Ob Angriff, Verteidigung oder Abschreckung: Waffen gehören zum festen Instrumentarium bei der Konsolidierung regionaler und weltweiter Kräfteverhältnisse. Was geschah etwa, damit Frankreich 2015 an Russland, Deutschland und China vorbei zum zweitgrößten Waffenexporteur nach den USA aufstieg?

Das Ende der Kohle?

3,0 81 x
Heute setzen die Volkswirtschaften vor allem auf erneuerbare Energien, Erdöl und Erdgas. Doch auch Kohle spielt im weltweiten Energiemix weiter eine wichtige Rolle. Ihr Einsatz geht allerdings zulasten der Umwelt. Immerhin entfällt die Hälfte aller CO2-Emissionen der Energiebranche auf Kohle. Warum ist ihr Ende dennoch nicht abzusehen?

Warum gibt es immer noch Hungersnöte?

3,0 83 x
Wie kommt es, dass im Jahr 2017 noch immer Menschen verhungern? Die Sendung analysiert das verheerende Zusammenspiel von klimatischen, wirtschaftlichen und politischen Faktoren. Dass Hungersnöte häufig auf Kriege zurückzuführen sind, zeigten in den letzten Monaten die Nahrungsmittelkrisen in Nigeria, im Südsudan, im Jemen und in Somalia.

Ukraine, zwischen Ost und West

4,0 91 x
Mit der Annexion der Krim durch Moskau und dem Ausbruch des Donbass-Konflikts wurde die Ukraine zum Gegenstand eines geopolitischen Machtkampfes zwischen Russland und der westlichen Welt. Neu ist das nicht, denn das Land liegt an der Trennlinie zwischen Ost und West, wo zwei ganz unterschiedliche Wirtschafts- und Wertesysteme aufeinanderprallen.

Die Rettung der Ozeane

3,0 81 x
Verschmutzung, Überfischung, Erwärmung, Versauerung der Meere: Die Ozeane sind bedroht. Zu ihrer Rettung richten einzelne Staaten oder Ländergruppen sogenannte Meeresschutzgebiete ein, in denen menschliche Aktivitäten eingeschränkt sind – eine wirksame Maßnahme.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.