Verklag mich doch!

April 2018
49:43

Die Enterbung

3,0 38 x
Während eines Urlaubs erfährt Nora Liefers, dass ihre Mutter Elisabeth einen Schlaganfall hatte. Als sie umgehend aus dem Ausland zurückkehrt, wird ihr im Krankenhaus der Zugang zu ihrer Mutter von Oberschwester Monika Kahrs verweigert. Angeblich will Elisabeth nicht, dass Nora sie in diesem Zustand sieht. Schlimmer noch: Die 87-Jährige, die kurz darauf verstirbt, hat ihre Tochter enterbt und alles der Physiotherapeutin Frida vermacht.
50:00

Konkurrenzkampf

4,0 34 x
Der Chirurg Jens Niemeyer wird plötzlich von einer Patientin bezichtigt, dass er sie vergewaltigt habe. Der ahnungslose Arzt kann sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht vorstellen, dass ausgerechnet sein langjähriger Geschäftspartner hinter dieser perfiden und rufschädigenden Anschuldigung steckt. Er hat diese Intrige eingefädelt, um Jens Niemeyer ein für alle Mal als Konkurrenten aus dem Weg zu räumen.
48:15

Der verlogene Bruder

4,0 34 x
Matze Bollmanns Bar steht kurz vor dem Aus. Erst als sein Bruder Leon ihn unterstützt, blüht das Geschäft endlich wieder auf. Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer. Matzes Frau Trixie ist wütend auf ihren Mann, denn sie hält seinen Bruder Leon für einen Kriminellen. Schon bald muss Matze feststellen, dass sein eigener Bruder insgeheim die Bar übernommen hat und dort illegale Geschäfte abwickelt. Aber Matze will die Bar nicht kampflos aufgeben.
44:30

Familiendrama

3,0 9 x
Bei dem wohlhabenden Goldschmied Ralf Kostner schrillen die Alarmglocken, als er den neuen Freund seiner 21-jährigen Tochter kennenlernt. Sascha ist nicht nur 13 Jahre älter als seine Lara, er liegt ihr auch noch finanziell auf der Tasche. Ralf sieht sein Vermögen in Gefahr und unternimmt alles, um den Schmarotzer loszuwerden. Dabei merkt er aber nicht, dass er drauf und dran ist, seine Tochter zu verlieren.
50:29

Das Auslandskonto

3,0 29 x
Rolf Bley erlebt einen doppelten Schock: Er erfährt, dass sein Vater plötzlich verstorben ist, anschließend muss er feststellen, dass sein Vater ihm unterm Strich nur Schulden hinterlassen hat. Deshalb schlägt Rolf das Erbe aus. Doch dann entdeckt er ein prall gefülltes Konto seines Vaters im Ausland. Hat dessen Witwe das Geld zu Seite geschafft und Rolf ausgetrickst, sodass sie letztlich alles erben kann?
49:47

Die Mauer des Schweigens

3,0 26 x
Die Kindergärtnerin Katja Rieck ist in Sorge um ihren spurlos verschwundenen Bruder Marco. Aber statt der erwarteten Hilfe, stößt sie bei den Arbeitskollegen und Bekannten ihres Bruders nur auf Zurückweisung. Niemandem scheint daran gelegen, Marco zu finden, nicht mal die zuständige Polizeibehörde. Katja läuft gegen eine Mauer des Schweigens. Als sie selbst zu ermitteln beginnt, macht sie schon bald eine schockierende Entdeckung.
48:15

Die Hetzkampagne

3,0 27 x
Frederike Sudermann ist entsetzt, als ihr zehnjähriger Sohn Finn ein anderes Kind krankenhausreif schlägt. Doch Finn hat nur ihre Ehre verteidigt, denn im Internet machen üble Gerüchte über Frederike die Runde, die offenkundig von ihrer ehemals besten Freundin Caro Fleck in die Welt gesetzt wurden. Während die 30-Jährige sich gegen die Hetzkampagne zur Wehr setzt, schaltet sich das Jugendamt ein und droht, Frederike den Sohn wegzunehmen.
45:26

Schadenersatz

4,0 6 x
Nach einem längeren beruflichen Auslandsaufenthalt kehrt Florian Schneider zurück und muss feststellen, dass er verurteilt wurde, seinem ehemaligen Auftraggeber Werner Langenberg 100.000 Euro Schadenersatz zu zahlen. Dabei hat sich Florian nichts zuschulden kommen lassen. Irgendetwas stimmt also nicht. Nach und nach kann er aufdecken, dass er das Opfer eines geschickt eingefädelten Betrugs ist, bei dem sein Anwalt eine wichtige Rolle spielt.
50:20

Die Rotlichtmilieu-Tänzerin

3,0 29 x
Der zukünftige Reederei-Erbe Lars Riemelt macht Patricia Salfeld einen Heiratsantrag. Aber niemand ahnt, dass die Alleinerziehende bereits verheiratet ist und eine Vergangenheit als Aushilfstänzerin im Rotlichtmilieu hat. Als sie die Spuren ihrer Vergangenheit verwischen will, steht ihr gewalttätiger Noch-Ehemann und Nachtclubbesitzer Janosch Krupp plötzlich vor der Tür. Nun droht alles, was sich Patricia aufgebaut hat, zusammenzustürzen.
49:20

Unterbringung im Pflegeheim

3,0 29 x
Als die 75-jährige Gerda Meinert schwer stürzt, ändert sich für ihre Familie plötzlich alles. Weil das Geld der alten Dame nicht ausreicht, um die monatlichen Kosten der Unterbringung im Pflegeheim zu decken, werden ihre Kinder vom Sozialamt zur Zahlung herangezogen. Doch Martin Meinert staunt nicht schlecht, als seine wohlhabende Schwester plötzlich vorgibt, kein Geld mehr zu haben. Muss der Familienvater die Kosten nun wirklich allein tragen?
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.