Einstein

Letzte Folge
Einstein

In der allerletzten Folge von «Einstein²» widmen sich Kathrin Hönegger und Tobias Müller dem Abschied. Tatsächlich soll das Talent dafür in den Genen liegen.

Einstein verpasst?

Möchten Sie keine weitere Folge verpassen? Stellen Sie kostenlos einen Alarm ein und erhalten Sie eine E-Mail, wenn es neue Folgen gibt. Praktisch!

Mai 2024
Mit ausgeklügelten Tests erforschen Wissenschaftler, wie schlau Tiere sind. Fazit: In vielen Tierarten steckt mehr Cleverness als gedacht. «Einstein»-Moderatorin Kathrin Hönegger will es genauer wissen und begleitet Wissenschaftler, die der Intelligenz von Geckos und Fröschen auf den Grund gehen.
Brienz hatte enormes Glück beim Bergsturz vor einem Jahr. Doch die Bewohner bangen mehr denn je um ihr Dorf. Es rutscht so schnell wie nie zuvor und die Schäden werden immer schlimmer. Zudem drohen neue Felsstürze – nicht mehr nur auf Brienz. Können Ingenieure den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen?
Innerhalb von zehn Jahren verdoppelten sich in der Schweiz die Staustunden. Auch in Zukunft wird die Blechlawine wohl immer grösser. Aber was ist zu tun? Wie kann Stau vermieden werden? Tobias Müller versucht in einem Experiment herauszufinden, wie Stau entsteht – und was dagegen hilft.
April 2024
Nachts erlebt man Gefühle intensiver und neigt zum Grübeln: Könnte das «Mind after Midnight» schuld daran sein?
Ist Essen aus dem Bioreaktor die Lösung für den weltweit steigenden Nahrungsmittelbedarf? Umwelt- und tierfreundlich? «Einstein» blickt hinter die Kulissen von aufstrebenden Start-ups. Beleuchtet die Folgen für die Landwirtschaft und degustiert ein erstes Produkt aus der Schweiz.
Erziehungstrends wie Überbehütung haben zur Folge, dass Kinder unselbstständig sind und mit Frustration schlecht klarkommen. Expertinnen und Experten erkennen zudem, dass Kinder weniger spielen und früher digital unterwegs sind. Wie können Kinder im Alltag optimal unterstützt werden?
Trigger, toxisch, narzisstisch: In den sozialen Medien werden diese Wörter inflationär verwendet. Mit gravierenden Folgen für Menschen, für die solche Begriffe wirklich eine Rolle spielen.
Kann man für eine künstliche Intelligenz Gefühle entwickeln? «Einstein» macht den Selbsttest: Fünf Teilnehmerinnen und Moderatorin Kathrin Hönegger lassen für drei Wochen den KI-Chatbot von «Replika» in ihr Leben. Taugt KI als WG-Gspänli, Beziehungspartner oder beste Freundin?
Wer im Café, Restaurant oder auf dem Sofa sein Mobiltelefon nutzt und andere ignoriert, betreibt «Phubbing». Die Folgen sind dramatisch – und können euch und eure Liebsten krank machen. Warum deine Zeit am Smartphone deine Beziehung zerstören kann, erfährst du hier.
Drei Millionen Schiffswracks werden in den Weltmeeren vermutet. Und auch in Schweizer Seen schlummern Hunderte von ihnen – viele unentdeckt in grosser Tiefe. «Einstein» taucht mit Schweizer Wrackjägern in 270 Meter Tiefe ab. Ziel und See: geheim. Wird der erhoffte Sensationsfund gelingen?
März 2024
Auf den gesunden Menschenverstand können sich die meisten in Debatten einigen. Forschende haben jetzt aber herausgefunden: Es gibt den einen gar nicht.
Kann es sein, dass man sich Partnerinnen oder Partner sucht, die einem ähnlichsehen – oder entwickelt sich die optische Anpassung von Paaren doch eher mit der Zeit?
45:00
Island rüstet sich auf heisse Zeiten. In der bevölkerungsreichsten Region des Landes ist ein altes Vulkansystem neu erwacht. Über Jahre und Jahrzehnte werden zahlreiche Ausbrüche erwartet. Und eine ganze Kleinstadt muss womöglich aufgegeben werden. «Einstein» war vor Ort.
50:00
Das grosse «Einstein»-Handy-Experiment: Schaffen es die Zuschauerinnen und Zuschauer, weniger Zeit am Smartphone zu verbringen? Welche Strategie hilft am besten beim Smartphone-Detox? «Einstein» zeigt, warum Smartphone und Social Media süchtig machen. Und was man dagegen tun kann.
45:00
Die eine Person nimmt schon beim Anschauen von Schokolade zu, der andere verträgt kein Obst – die Menschen verwerten Nahrungsmittel unterschiedlich. Welche Rolle spielen dabei Blutzuckerspiegel und DNA? Brauchen wir einen individualisierten Ernährungsplan?
20:00
Faul, verwöhnt, fordernd: Das sind gängige Vorurteile, wenn es um die Generation Z in der Arbeitswelt geht. Aber was ist dran?
Februar 2024
45:00
Schmetterlinge tragen Lösungen in sich, die die Menschen schon lange suchen. Das nutzt die Wissenschaft und kann so neue Materialien entwickeln. Wasserabweisende Metalle, die schwimmen, oder hypereffiziente Solar-Panels. Und vielleicht sogar lebensverlängernde Medikamente.
45:00
Ist der Blinddarm doch nicht so überflüssig wie gedacht? Warum verschwindet ein Muskel plötzlich aus der menschlichen Anatomie? Und sorgt die Evolution schon bald für einen Smartphone-Daumen? Eintauchen in die faszinierende Welt der Evolutionsgeschichte.
50:00
Aurum, EMS und Crossfit: Nach drei Monaten Training zieht «Einstein» Bilanz. Wie haben sich Muskelmasse, Kraft und Ausdauer entwickelt? Was sagt die Wissenschaft zu den Trainingsmethoden? Und was hilft, Fitnessvorsätze durchzuziehen? «Einstein» über Fitness, Muskelkult und den inneren Schweinehund.
Archiv