MDR Zeitreise

November 2021

Der harte Alltag an der Trassen-Baustelle

4,0 1 x
Mehr als 25.000 DDR-Bürger zieht es in den 70er- und 80er-Jahren in die Sowjetunion - zur größten Baustelle des 20. Jahrhunderts an der Druschba-Trasse. Gelockt hat die meisten: das Geld und die vermeintliche Freiheit.

Russisches Erdgas für den Westen

3,0 3 x
In den 1970er- und 1980er-Jahren arbeiten Tausende DDR-Bürgerinnen und -Bürger an der Trasse. Erstmals erleben die Ostdeutschen in der Sowjetunion einen Hauch von Freiheit, den sie in der DDR nicht spüren.

Plaste und Elaste - Als der Alltag Kunststoff wurde

3,0 3 x
Noch in den 60er Jahren galt Plastik als neues Wundermaterial: einfach zu produzieren und zu formen und dennoch beständig. Selbst für Wirtschaftsspione war es interessant. Doch seitdem hat sich der Ruf stark verändert.

Die unbekannte Einheit

4,0 9 x
Unfälle oder Zufälle, die den Lauf der Geschichte beeinflusst haben, gibt es zuhauf. Das ist bei der Wiedervereinigung nicht anders. Janett Eger begibt sich auf die Spur von kleinen Momenten, die große Wirkung erzielten.
Oktober 2021

Wem gehört Geschichte? Der Kampf ums Erinnern und Vergessen

Nicht verfügbar 3,0 4 x
Was ist "unsere Geschichte" und was nicht? Über die Frage wird immer wieder viel diskutiert. Die neue Rechte versucht diesen Diskurs immer wieder zu verschieben, doch gänzlich neu sind diese Bestrebungen nicht.
September 2021

Wir sind das Volk" - Worte, die Geschichte schrieben

3,0 6 x
"Wir sind das Volk". Mit diesen Sprechchören demonstrierten die Menschen im Herbst 1989 gegen den SED-Staat. Damit wurde die Friedliche Revolution eingeleitet, die schließlich zur Wiedervereinigung führte.

Das geschah am 11. September 2001

Nicht verfügbar 3,0 9 x
Um 8:45 Uhr Ortszeit begann der Schrecken am 1. September 2001. Da raste das erste Flugzeug in den Nordturm des World Trade Centers in New York City. Sofort gingen die Bilder um die ganze Welt.

Wo warst Du? - Der 11. September und die Folgen

Nicht verfügbar 3,0 8 x
Vor 20 Jahren flogen zwei Flugzeuge in die Türme des New Yorker World Trade Center. Wo warst Du am Tag des Anschlags? Das fragen wir in unserer "MDR Zeitreise" und bekommen sofort und präzise Antwort!
August 2021

Iss die Hälfte! Vom ewigen Wunsch schlank zu sein

4,0 3 x
In den 80er-Jahren ging es los mit dem Kampf gegen lästige Pfunde: Rauf, runter, rauf - das Gewicht als ständiger Feind. "MDR Zeitreise" geht der Frage nach, wie das in der DDR vor sich ging.

Die Angst vor Seuchen - Wie Epidemien die Gesellschaft verändern!

4,0 9 x
Seuchen sind ständige Begleiter der Menschheit. Aber in den Ländern wurde unterschiedlich dagegen vorgegangen. So gab es in der DDR zum Beispiel mehr Impfungen und mehr Impfpflichten als in der BRD.
Archiv