MDR Zeitreise

Letzte Folge
MDR Zeitreise
4 x

Sex und andere Geheimnisse ... - Liebe in den Farben der DDR

Die MDR ZEITREISE besucht die damaligen Aufklärer des Ostens und Westens, schaut, wie es um die Lebensumstände jung Verliebter in der DDR bestellt war und berichtet über die Anfänge der Reproduktionsmedizin.

2023

Putsch, Monarchie, Diktatur - Was wollen Reichsbürger?

3 x
Antisemitisch, geschichtsrevisionistisch und demokratiefeindlich - Einstellungen, die dem Reichsbürger-Milieu zugeschrieben werden. So wie das Sammeln von Waffen, das Planen von Entführungen, Putsch-Versuche. Und doch ist die Szene groß und vielfältig, hat keine einheitlichen Ziele. Die "MDR Zeitreise" begibt sich auf di...

Laut sein und provozieren - Hard Rock in der DDR

3 x
Fröhlich sein und singen und dazu noch den Sozialismus preisen - so wünschten sich die Kulturpolitiker der DDR ihre Jugendlichen. Die Metalfans passten da nicht ins Bild, wie verstörte Stasi-Leute bei einem Konzert notieren: "Konflikte werden im Alkohol ertränkt und im ekstatischen Tanz Frust vergessen gemacht." Aus Leipzi...

Macht! Chips!

5 x
Es ist die größte Einzelinvestition in einen deutschen Industriestandort seit Bestehen der Bundesrepublik und zugleich die für den deutschen Steuerzahler teuerste. Intel, der amerikanische Chiphersteller, will in Magdeburg eine neue Fabrik errichten. 30 Milliarden Euro soll die kosten. 10 Milliarden will der deutsche Staat...

Wo andere gehen, kommen wir!: Raumpioniere landen in der Lausitz

4 x
Die Gegend, in der Franziska Stölzel aufgewachsen ist, gibt es drei Mal: einsam und idyllisch, dann laut und voll, dann wieder einsam, vielleicht sogar ein bisschen traurig. Die Lausitz hat den Strukturwandel mehrfach erlebt. Vor der Braunkohle bäuerliches Heideland, schießt hier mit der vergangenen Jahrhundertwende eine I...

Gauner und Genossen - Das kriminelle Erbe der Einheit

3 x
Hat die Stasi verhindert, dass die RAF-Geisel Hanns Martin Schleyer 1977 befreit werden konnte? Wie starb der DDR-Bürgerrechtler Matthias Domaschk wirklich? Wie viele Auftragsmorde gehen auf das Konto des MFS? Als 1989 die Mauer fällt, sind viele Akten nicht mehr auffindbar. Andere aber, plötzlich und erstmalig, frei zugä...

Ein Platz namens Heimat

4 x
Heimat hat für viele Menschen eine zentrale Bedeutung: Geborgenheit, Herkunft, Familie, Kultur, Brauchtum. Meist ist es der Ort der Kindheit. Das kleine Dorf Schleife in der Lausitz ist die Heimat von Edith Penk, eine Heimat die verschwindet – wegen der Kohle. Die MDR-Zeitreise besucht Menschen, die ihre Heimat bewahren wo...

Der lange Schatten der Berliner Mauer

7 x
Der Bau der Berliner Mauer – das war damals, vor 60 Jahren. Inzwischen gibt es mehrere Generationen, die sie nur noch als bunte, schillernde Berliner Deko ansehen können. Häppchenweise wurde sie exportiert, analysiert in ihrem Aufbau, ihrer Wirkung und ihrem Ende in unzähligen Bücher und Schriften. Vergangen ja, aber nicht...

Alles andere als grau: Kindheit in der DDR

45 x
"Mädchen und Jungen der Republik feierten heute ihren Kindertag. Überall gab es fröhliche Feste, sportliche Wettbewerbe und Friedensmeetings", verliest der Nachrichtensprecher traditionell am 1. Juni im DDR-Fernsehen. Ab 1950 wird in der Republik der Kindertag gefeiert, mit Aufmärschen und Kampfparolen. Und während Zehnj...

Wie das Haustier zum Familienmitglied wurde

15 x
In Zeiten der Pandemie entdecken noch mehr Menschen ihre Liebe zum Haustier. In fast jedem zweiten Haushalt lebt ein Tier und 2020 sind rund eine Million neu dazugekommen. Hund, Katze, Vogel und Co. sind für die Halterinnen und Halter oft ein vollwertiges Familienmitglied. Über hunderte Jahre wurden Tiere fast ausschließ...

Bleiben oder gehen? - Unser Sommer '89

19 x
Sommerzeit ist Ferienzeit – das war im Wendejahr 1989 nicht anders. Und doch mischen sich damals Normalität und brodelnde Vorahnung. Bis zum Beginn der großen Ferien haben bereits 29.000 DDR-Bürger das Land verlassen, mehr als im gesamten Jahr davor. Der Eiserne Vorhang bekommt immer größere Löcher. Doch – wo führt das all...

Die letzte Insel - Retten Kleingärten unseren Planeten?

39 x
Welche Rolle spielen Kleingärten seit mehr als 100 Jahren für die Entwicklung einer Stadt und ihre Bevölkerung? Und kann der individuelle Garten gar Vorbild für die immer wieder geforderte Agrarwende sein?

Aufklärung in DDR und BRD

15 x
Seit Jahrzehnten werden die meisten Menschen von ihren Eltern und in der Schule aufgeklärt. Aber dabei bleiben oft Fragen offen. Wir blicken zurück, wer diese Lücken in der DDR und der BRD geschlossen hat.

Sex und andere Geheimnisse ... - Liebe in den Farben der DDR

3 x
Die MDR ZEITREISE besucht die damaligen Aufklärer des Ostens und Westens, schaut, wie es um die Lebensumstände jung Verliebter in der DDR bestellt war und berichtet über die Anfänge der Reproduktionsmedizin.

Fleißige Geologen - Bodenschätze der DDR und was daraus wurde

22 x
Auch heute noch ist der Osten Deutschlands reich an Bodenschätzen. Zu DDR-Zeiten wurde diese genau erfasst. Doch das Wissen ging oftmals verloren und dabei spielt die Wiedervereinigung eine große Rolle.

Aufstand und Protest: Für welche Ideale lohnt es sich zu kämpfen?

21 x
Früher gingen die Menschen für Freiheit auf die Straße und riskierten ihr Leben. Kann man das mit den heutigen Aktionen vergleichen. Was halten die einen von den anderen? Und gibt es den typischen Protest?

Kinderschicksale aus Heimen, Wochenkrippen, Jugendwerkhöfen

Nicht verfügbar 21 x
Wer zu DDR-Zeiten im Kinderheim oder in einem Jugendwerkhof untergebracht war, oder die Wochenkrippe besuchte, hat oft Schlimmes erlebt und leidet bis heute an den Folgen. Wir haben mit Betroffenen gesprochen.

MDR Zeitreise: Reizthema Rente - damals und heute

3 x
Über die Anerkennung von DDR-Zusatzrenten wird bereits seit Jahren diskutiert. Hunderttausende ostdeutsche Bürger fühlen sich benachteiligt. Die MDR Zeitreise hat das DDR-Rentensystem unter die Lupe genommen.

NSU und kein Ende - Staatsversagen, Opferleid und Rassismus

11 x
Der NSU war die gefährlichste rechtsextremistische Terrorgruppe der Nachkriegszeit: zehn Morde, 43 Mordversuche, drei Sprengstoffanschläge, 15 Raubüberfälle. Bis heute beschäftigen die Verbrechen noch viele Journalisten.

Privatwirtschaft unerwünscht! Zwangsenteignung in der DDR

12 x
Privates Unternehmertum hatte im Sozialismus einen schweren Stand. In mehreren Wellen wurden deshalb viele Firmen in VEBs umgewandelt. Doch was bedeutete das für die Betroffenen? Die Zeitreise geht auf Spurensuche.
Archiv