MDR Dok

Februar 2021

Gorbatschow - Eine Begegnung

3,0 0 x
Michail Gorbatschow ermöglichte das Ende des Kalten Krieges und die deutsche Einheit. Aber im eigenen Land gilt er als "Totengräber der UdSSR". Regisseur Werner Herzog trifft den früheren Spitzenpolitiker zum Interview.

Jüdisch sein - Eine Frage der Überzeugung

3,0 0 x
Ulf Nguyen hat sich vor sieben Jahren für das Judentum entschieden. Er entdeckte Hinweise auf eine jüdische Vorfahrin, das weckte sein Interesse an der Religion. Nach und nach beschäftigte er sich immer mehr damit.

Sex Shop DDR (2/2)

3,0 7 x
Mit der Abwicklung der volkseigenen Betriebe werden im Osten 1990 Tausende Menschen arbeitslos. So manche setzen auf die Karte Sex: Sie machen Nachtbars oder Sexshops auf. Aber die Konkurrenz aus dem Westen ist groß.

Aufschrei der Jugend - Generation "Fridays for Future"

3,0 4 x
Wer sind die jungen Menschen, die freitags auf die Straße gehen? Was treibt sie an und was macht die Corona-Pandemie mit ihrer Bewegung? Eine engagierte Generation erzählt von ihren Ängsten, Träumen und Hoffnungen.

Jüdisch sein - Eine Frage des Glaubens

4,0 1 x
Akiva Weingarten kehrte dem Judentum den Rücken, leitet aber heute als Rabbiner die Jüdische Gemeinde zu Dresden. Ein Widerspruch? Die Geschichte eines ultraorthodoxen Aussteigers.

Sex Shop DDR (1/2)

3,0 7 x
Mit der Mauer fallen in der DDR auch offizielle Tabus. Die Pornoindustrie entdeckt den neuen Markt für sich und die Bürger nehmen die Angebote gern an. Das Geschäft mit Pornos, Toys und Prostitution boomt.

Liebe auf Sibirisch

Nicht verfügbar 4,0 8 x
Olga ist Mitte 30 und lebt seit rund 20 Jahren in Berlin. Der Film über ihr Heimatdorf Onon-Borzya in Sibirien gibt intensive und humorvolle Einblicke in den Alltag und die traditionellen Ansichten der Bewohner.

Der Einsamkeit zum Trotze

3,0 1 x
Nicht nur Alte und Kranke fühlen sich einsam. Einsamkeit ist viel weiter verbreitet. Der Film zeigt drei Betroffene in verschiedenen Lebensphasen und ihren Kampf gegen das lähmende Gefühl, kein Gegenüber zu haben.

Wende im Eis - Die letzten DDR-Antarktisforscher

4,0 5 x
Im Jahr 1989 brechen zwölf DDR-Wissenschaftler und Techniker von Ostberlin zur Forschungsstation Georg Forster in der Antarktis auf. Als sie im Frühjahr 1991 zurückkehren, ist ihre Heimat ein fremdes Land.

Kommen Rührgeräte in den Himmel?

4,5 58 x
Designstudentin Carmen ist fasziniert von dem Rührer RG 28, das zu DDR-Zeiten im Elektrogerätewerk Suhl produziert wurde. Sie macht sich auf Suche nach dem Geheimnis für die Langlebigkeit dieses Produkts.
Archiv