Artour

September 2021

11 Juli 2019

3,0 1 x
+++ Nachhaltigkeit und was dahintersteckt +++ Surrealismus in Deutschland? - Kunst in Bad Frankenhausen +++ Das "Wartburg-Experiment" +++ "The Polar Silk Road" - Neues Fotoprojekt von Gregor Sailer +++ Kulturkalender +++

Sächsische Eltern reiben sich an Covid-Strategie

3,0 4 x
Möglichst viel Präsenzunterricht an Schulen - das ist das Ziel der sächsischen Bildungspolitik. Unter anderem setzt man dabei auch auf die Impfung gegen Covid-19, was einige Eltern jedoch stark besorgt.
August 2021

Wie sich Juden unwissend ins KZ "einkauften"

3,0 6 x
Die Nationalsozialisten versprachen älteren Juden eine Heimunterbringung, frische Wäsche und Krankenverpflegung auf Lebenszeit - gegen Zahlung ihres Vermögens, egal wie groß. Doch das "Heim" war das KZ Theresienstadt.

Festival "OSTEN" und die Initiative "Kulturpark Bitterfeld"

Nicht verfügbar 4,0 6 x
Das Wahlergebnis der AfD im Osten hat drei Berliner Theaterleute mit ostdeutschen Wurzeln veranlasst, zurück in den Osten zu gehen, um dort Kunst und Kultur zu machen. Das ist für den Sommer 2022 geplant.
Juli 2021

Sommertour Oberlausitz - "Region im Wandel"

Nicht verfügbar 4,0 2 x
++ Neuer Roman des unfreiwilligen Ostchronisten Lukas Rietzschel +++ Neue Töne im Sorbischen Nationalensemble +++ Strukturwandel in der Oberlausitz - welche Gelder fließen für die Kultur? +++ Nachruf auf Herbert Köfer ++

Tagebau-Seen: Fluch und Segen einer Landschaft

Nicht verfügbar 3,0 2 x
In Mitteldeutschland gibt es durch die zahlreichen Tagebauseen bald über 200 Quadratkilometer Wasser. Eine Freizeitlandschaft, die vor Jahrzehnten noch Industrielandschaft war. Doch das Bild bekommt Risse.
Mai 2021

Können Bücher Heimat sein?

3,0 9 x
Die deutsche Gesellschaft hat sich durch die Migration verändert, und immer mehr Menschen nehmen für sich in Anspruch, als Bürger dieses Landes diesen Wandel mitzugestalten. Doch was bedeutet post-migrantisches Erzählen?

Können Bücher einen Mord begehen?

4,0 7 x
Im Autorinnen-Netzwerk "Herland" ist der Fokus klar: Weg vom Schema des weiblichen Opfers und vom Schema des männlichen Retters. "New Crime" findet jenseits der Klischees und mitten in unserer Gesellschaft statt.

Können Bücher die Welt retten?

3,0 10 x
Gottgleich hat der Mensch versucht, sich die Natur zu unterwerfen. Die Folgen sind sichtbar, die existentielle Gefährdung sind bekannt. Was erzählen uns die aktuellen Bücher über unser Verhältnis zur Natur?

Liebe, Kunst und Klassenkampf - die DEFA wird 75

Nicht verfügbar 4,0 17 x
+++ Der allererste DEFA-Film +++ Die DEFA und ihre Gegenwartsfilme +++ Die DEFA und ihre Jugendfilme +++ Die DEFA und ihre Dokumentarfilme +++ Kulturkalender +++ (Online-Version)
Archiv