Das!

September 2019

Leben mit Autismus - Wie geht es weiter mit Dorothea?

3,0 1 x
Drei Mal in der Woche holt Ursula Mäge ihre Tochter Dorothea zum Kaffeetrinken nach Hause. Dorothea ist Autistin und lebt in einem Heim. Verwandte, die sich um Dorothea kümmern, hat die 87-Jährige nicht.

Mit Dr. Matthias Angrés

3,0 0 x
Er heilt Kinderherzen und schenkt so neue Hoffnung: Dr. Matthias Angrés, Gründer der Stiftung "Robin Aid", baut Kinderintensivmedizin in Ländern auf, in denen es das bisher nicht gab.

Helgoland: Von Menschenhand aufgezogene Hummer

3,0 0 x
Seit Anfang der 90er-Jahre versucht das Alfred-Wegner-Institut die Hummer-Population auf Helgoland wieder aufzubauen. Eine mühevolle Handarbeit, denn die Hummer müssen einzeln gehalten werden.

Mit Autor Frank Schätzing

3,0 1 x
Mit "Der Schwarm" hat sich Frank Schätzig in die Riege der Bestseller-Autoren geschrieben. Jetzt hat er mit seiner Band "Taxi Galaxi" ein Album aufgenommen.

Mit Richter Ronald Hinz

4,0 2 x
Seit einer Stoffwechselerkrankung in seiner Jugend ist Ronald Hinz fast vollständig erblindet. Der Hamburger Richter hat den ersten Verein für Blindentennis in Hamburg gegründet.

Mit Ronald Hinz

4,0 4 x
Seit einer Stoffwechselerkrankung in seiner Jugend ist Ronald Hinz fast vollständig erblindet. Der Hamburger Richter hat den ersten Verein für Blindentennis in Hamburg gegründet.

"Trees of Memory" - Bäume gedenken an Suizid-Opfer

3,0 2 x
Einmal um die ganze Welt: Mario Dieringer zieht zu Fuß durch die Welt um mit Angehörigen von Suizid-Opfern Bäume zu pflanzen und ihnen Mut zu machen. Auch sein Lebensgefährte litt an Depressionen und nahm sich das Leben.

Ein Hamburger Original: Horst Kuska

4,0 5 x
Horst Kuska hat mit Helga Feddersen auf der Bühne gestanden, spielte neben Ingrid van Bergen und in der Lindenstraße. Jetzt verabschiedet sich der Hamburger Schauspieler von der Bühne.

Mit Journalist Till Raether

3,0 2 x
Till Raether arbeitet als Journalist für "Brigitte", das "SZ-Magazin" und "MERIAN" und hat mehrere Krimis geschrieben. Bei DAS! spricht er auch offen über seine Depressionen.

Mit Till Raether

4,0 2 x
Frauenzeitschriften und Männerkrimis: Till Raether kann beides. Bei DAS! spricht der Hamburger Autor aber auch offen über seine Depression, mit der er seit vielen Jahren lebt.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.