Lebenslinien

Oktober 2021

Mein Straubing nimmt mir keiner

3,0 7 x
Als Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde Straubing folgt Anna Zisler (65) auf ihren Vater, den Holocaustüberlebenden Israel Offman. In ihrer Gemeinde kämpft sieentschlossen gegen die Verunsicherung an, die seit dem Anschlag auf die Synagoge von Halle 2019 und dem wieder erstarkenden Antisemitismus in Deutschland z...

Michaela May ? Meine Münchner Geschichten

4,0 5 x
Michaela May gehört zu den beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands. Sie erzählt in LEBENSLINIEN über Menschen und Orte, die sie glücklich machen. Am 1. Oktober wurde Michaela May mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Fernsehpreises ausgezeichnet.

Eisi Gulp - Jetzt geht's um mi

3,0 15 x
Eisi Gulp ist in Bayern, vor allem durch seine Rolle in Percy Adlons Film "Zuckerbaby", als Moderator der BR-Sendung "Live aus dem Alabama" oder als quirliger Comedian bekannt. Doch hinter der Fassade des auf der Bühne so selbstbewussten Mannes steckt ein sensibler "Kümmerer" und Familienmensch.

Die Heimkehr der fränkischen Winzerin

4,2 52 x
Andrea Wirsching stammt aus einem fränkischen Weingut mit jahrhundertealter Tradition. Doch erst mit Mitte vierzig kommt sie in ihre Heimat zurück und führt das Gut in die Zukunft.
September 2021

Ruhm und Reichtum, so ein Kas

3,0 15 x
Max' Familie betreibt seit Generationen das Ammer-Zelt auf der Wiesn. 2001 übernimmt er gemeinsam mit seinem Cousin den Traditionsbetrieb. Doch schnell kommt es zum Streit um Lieferverträge und Geld. Hoch verschuldet wirft Max hin. Mit 41 Jahren muss er sich eine neue Existenz aufbauen.

Ich war die Wiesn-Chefin

4,5 21 x
Gabriele Weishäupl, die ehemalige Wiesn-Chefin, ist die Tochter eines Landarztes aus Niederbayern. Ende der 1960er-Jahre studiert sie in München. Bald danach wird sie für die Öffentlichkeitsarbeit der Münchner Messegesellschaft zuständig.

Lisa Fitz - "Ich wollt' Kasperl werden, nicht Gretel!"

3,0 31 x
Mit fünf Jahren ist für Lisa klar, dass sie einmal "Kasperl" werden will. Den Moralvorstellungen der Mutter, die Lisa lieber als tugendhafte "Gretel" hätte, sagt sie als Jugendliche den Kampf an. Frech und provokant fordert sie bis heute auf der Bühne und im Privatleben ihren Lieblingsgegner, den Spießbürger, heraus.

Für meine Tochter lerne ich lesen

3,0 28 x
Annette lebt Anfang der Siebzigerjahre in Chile. Ihre deutschen Eltern sind überfordert, überlassen ihre Kinder meist sich selbst. Sie leiden oft Hunger und keiner bemerkt, dass Annette die Schule schwänzt und weder lesen noch schreiben lernt.
August 2021

Alfons Schuhbeck - Ein Leben lang Vollgas

3,0 41 x
Alfons Schuhbeck meint man zu kennen. Vor Jahren war er in dubiose Anlagegeschäfte verwickelt und startete einen Neuanfang in München. Heute ist er wieder dort, wo er schon einmal war, ganz oben. Aber ist er noch der Alfons Schuhbeck von damals?

Die Hüttenwirtin und ihre Töchter

3,0 14 x
Jeannette wächst in einer wohlhabenden Hoteliers-Familie auf. Nur die Liebe ihrer Mutter fehlen ihr oft. Sie nimmt sich vor, ihren Kindern eine bessere Mutter zu sein. Doch erst als Wirtin der Traunsteiner Hütte kann sie ihren Lebensunterhalt verdienen und trotzdem Zeit für ihre vier Töchter haben.
Archiv