7 Tage

2020

Mit einem Mörder

4,0 0 x
Was macht einen Menschen zum Mörder? Caroline Rollinger hat 7 Tage lang mit dem verurteilten Mörder Robert W. gesprochen.

Reha

3,0 4 x
Rehaklinik: für viele ein Horror-Wort, ein Horror-Ort. Man denkt an Krankheit. An den Geruch von Cervelatwurst und altem Pflaster. An Einsamkeit. Wie soll man hier gesund werden, unter lauter kranken und kaputten Menschen? Das haben sich die beiden NDR Reporter Michel Abdollahi und Fabienne Hurst gefragt. Abdollahi, geplag...

Beim Bund

3,0 2 x
Morgens um 5:50 Uhr in der Kaserne Fünfeichen, Neubrandenburg. "Und eins!" brüllt der Ausbilder durch den Flur. Mit 20 Liegestützen vor dem Frühstück beginnt der Tag für die jungen Rekruten. Danach marschieren, durchs Gelände robben, schießen, wieder Liegestützen, abends noch die Stube und die Flure wischen. Was sind das f...

Rallye-Fieber

4,0 3 x
Der Film zeigt den skurrilen Roadtrip zweier ungleicher Reporter in atemberaubender Kulisse.

Unter Pfadfindern

4,0 5 x
Jeden Tag eine gute Tat? Das ist ein Pfadfindermärchen. Aber Pfade suchen und dann auch hoffentlich finden - das machen Pfadfinder tatsächlich. Genauso wie Lagerfeuer und Zelten.

Unter Campingfreunden

4,0 1 x
Zwei 7-Tage-Autoren tauchen ein in die Welt der Camper. Für die einen ist das Leben auf einem Campingplatz das Schönste überhaupt, für andere der letzte bezahlbare Wohnraum.

Per Anhalter

3,0 6 x
Die erste Regel beim Trampen lautet: "Man kommt immer weg!" Darauf hoffen auch die Filmautoren, die mit einem Tramperprofi für sieben Tage den Daumen in den Wind halten.

Auf der Alm

3,0 9 x
Ohne Handyempfang, ohne Fernseher, ohne den Stress des urbanen Alltags: Was treibt Menschen dazu, für Wochen und Monate auf die Bequemlichkeit des modernen Alltags zu verzichten?

Auf der Hallig

3,0 2 x
Auf der Hallig Langeneß leben drei Generationen unter einem Dach. Das Leben auf der Hallig ist abgeschieden und naturnah - aber alles andere als langweilig. Wer lebt hier? Und warum?

Pfleger

4,0 6 x
Ein Altenpfleger muss stark sein für die Schwachen, zu denen die meisten von uns selbst einmal gehören werden. Doch wie ist es, jeden Tag mit der Vergänglichkeit des Lebens konfrontiert zu werden?
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.