Armes Deutschland

Juli 2017
1:29:15

10 Juli 2017

3,5 111 x
Stempeln oder abrackern? Jochen vertritt eine klare Meinung: "Arbeiten, nein danke!" Stattdessen schnorrt sich der 46-Jährige durch den Alltag und lässt es sich gutgehen. In seiner Jugend ist er Radrennen gefahren, doch der sportliche Ehrgeiz ist verflogen. Heute macht er vor allem durch Mahnbescheide auf sich aufmerksam. Rechnungen und Mahnungen stapeln sich bei ihm bis zur Decke. Eine ganz andere Einstellung hat Winfried aus Hagen. Trotz Rente muss der 65-Jährige noch arbeiten. Einer seiner J...
1:28:33

3 Juli 2017

3,3 127 x
Stempeln oder Abrackern: lohnt sich Arbeit in Deutschland? Die RTL II-Dokumentation "Armes Deutschland" begleitet Familien und Alleinstehende in unterschiedlichsten Lebenssituationen - mit einer gewichtigen Gemeinsamkeit: Sie sind von Sozialleistungen abhängig oder stehen kurz davor. Doch im Umgang mit dem Leben am Rande der Armutsgrenze unterscheiden sie sich grundlegend. Soll man sich täglich für einen Hungerlohn abschuften - dafür aber niemandem auf der Tasche liegen - oder Staatshilfe in An...
Juni 2017
1:28:04

Folge 2

4,3 86 x
Markus (22) aus Köln lebt mit seiner jungen Familie von 954 Euro Hartz IV im Monat. Mutter Jessica (24) ist zum zweiten Mal schwanger und kümmert sich um den gemeinsamen Sohn Jerome (3). Sie ist der Ansicht: "Wenn man Kinder hat, kann man nicht arbeiten gehen!". Auch ihr Mann Markus hat keinen geregelten Job, da er noch seine Sozialstunden abarbeiten muss. Außerdem sieht er es nicht ein, für das gleiche Geld, das er vom Staat bekommt, zu arbeiten. Er kennt viele Tricks, wie er das Jobcenter nac...
1:27:36

Folge 1

3,0 163 x
Lohnt sich Arbeit in Deutschland? Für Dennis (33) und seine Frau Isabella (26) hat sich diese Frage noch nie gestellt. Das Ehepaar lebt in Köln von 720 Euro Hartz IV im Monat. Isabella hat in ihrem Leben noch nie gearbeitet, Dennis schlägt Jobangebote vehement aus: "Unter 3.000 Euro netto geh' ich nicht arbeiten!" Für eine ungelernte Kraft ohne Führerschein wie Dennis scheint es gewollt utopisch, je wieder einen Fuß in der Berufswelt zu fassen. Ganz anders sieht es bei Ibrahim (31) und Sevil (...
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.