Wir Im Saarland - Grenzenlos

Juli 2021

Kriegspanoramen Teil 1 - Die Entdeckung eines Massenmediums

4,0 2 x
Im Mittelpunkt des Films stehen ein deutsches und ein französisches Kriegspanorama, deren Aufgabe es war, das neue politische Selbstverständnis beider Staaten in den Köpfen der Betrachter zu verankern. Beide wurden später zerstört, doch der Film rekonstruiert sie und zeigt, wie sie Deutsche und Franzosen dauerhaft geprägt ...

19.07.2021)

3,0 2 x
In dieser Sendung Wir im Saarland - Grenzenlos extra geht es um Schlager und Kunst in Frankreich sowie das Wandern in Luxemburg. Dort schauen wir auch zum Thema Achtsamkeit hin und stellen zum Schluss das "Clos bleu" im Nordelsass vor.

Extra (19.07.2021)

3,0 4 x
In dieser Sendung Wir im Saarland - Grenzenlos extra geht es um Schlager und Kunst in Frankreich sowie das Wandern in Luxemburg. Dort schauen wir auch zum Thema Achtsamkeit hin und stellen zum Schluss das "Clos bleu" im Nordelsass vor.

Extra (12.07.2021)

3,0 3 x
In der kommenden Sendung stellen wir das größte Streichinstrument der Welt und eine neue, umweltfreundliche Düngemethode vor. Außerdem laden wir Sie zu einer Wanderung auf dem Barfußpfad in Bad Sobernheim ein.

Ferien beim Nachbarn - Rund um Straßburg und Umgebung

3,0 4 x
Chambres d' hôtes heißt die französische Variante von Bed'n Breakfast: Statt im Hotel schläft man bei anderen Menschen zu Hause. Sie vermieten Zimmer, machen Frühstück, manchmal auch Abendessen. "Wir im Saarland - Grenzenlos" stellt in der Reihe "Ferien beim Nachbarn" immer wieder besondere Adressen in der Grenzregion vor....

L‘escalier - Garten-Kunst-Raum

3,0 2 x
Wer sich nördlich von Straßburg wie in Japan fühlen möchte, kann das im Gästehaus "l‘escalier". Denn Michelle Schneider vermietet in ihrem Garten einen japanischen Pavillon. Sie ist Künstlerin, fasziniert von Japan und macht für ihre Gäste auf Bestellung auch Tee-Zeremonien oder japanisches Abendessen.

Les Telliers - Großbürgerlich loggieren

3,0 3 x
Nicht weit von der Reimser Kathedrale liegt die ruhige "Rue des Telliers". Hier befindet sich das gleichnamige Gästehaus in einem Gebäude aus den 1920er Jahren. Véronique Benoist und Renaud Rapelle sind sehr kunstbeflissen und haben das Haus in diesem Zeitgeist eingerichtet.

La Chevalée - Loggieren beim Champagnerwinzer

4,0 2 x
Gut 20 000 Flaschen Champagner produzieren Olivier und Cécile Fedyk-Bord pro Jahr. Sie sind ein kleiner Winzer-Betrieb und haben ihren dreihundert Jahre alten Hof in ein Gästehaus umgewandelt.

La Cave aux Coquillages - Gästehaus mit Fossilienmuseum

4,0 4 x
Die Familie Legrand produziert nicht nur Bio-Champagner. Sie vermietet auf ihrem Winzerhof aus dem 19. Jahrhundert auch Gästezimmer. Und: Patrice Legrand ist passionierter Hobby-Paleontologe. Seit Jahrzehnten gräbt er in den Kalksand-Felsen, in denen auch die Champagnerkeller liegen, nach Fossilien.

Wochenendausflug in die Ardennen

3,0 3 x
In einer Direktoren-Villa aus dem 19. Jahrhundert in der Innenstadt von Sedan vermietet Michel Kaurin drei Doppelzimmer. Er war früher Polizist und genießt seinen Ruhestand mit Kuchen backen und Hobby-Imkerei.
Archiv