WDR.Dok

Oktober 2019

Krieg der Träume: Frieden (2/8)

3,0 0 x
Paris 1919: Politiker aus Großbritannien, den USA, Frankreich, Italien und anderen Staaten verhandeln auf der Friedenskonferenz über die Zukunft Europas: Die Großmächte dominieren die Verhandlungen mit dem Ziel, die eigene Vormachtstellung in der Welt zu sichern. Die deutsche Delegation hat keine Wahl, sie muss den Versail...

Krieg der Träume: Überleben (1/8)

3,0 0 x
Sommer 1918. Seit vier Jahren tobt der Erste Weltkrieg. Lange waren die Fronten festgefahren, Hunderttausende sind in dem brutalen Stellungskrieg gefallen. Doch seit dem Kriegseintritt der Amerikaner 1917 haben sich die Alliierten Vorteile erkämpft. Im Herbst 1918 ist eine deutsche Niederlage nicht mehr abzuwenden: Deutsch...

Die Macht am Rhein: Unsere Ministerpräsidenten

3,0 1 x
In sieben Jahrzehnten standen insgesamt zehn Ministerpräsidenten an der Spitze des Landes NRW. Ob "Menschenfischer", Manager-Typen oder trockene Westfalen - sie alle mussten sich ähnlichen Aufgaben stellen: Das Land zusammenhalten und es vorantreiben. Wer hat es geschafft, dauerhaft in Erinnerung zu bleiben?

Die legendäre Plattenküche: Chaos im Dritten

3,0 14 x
Die Plattenküche wurde schnell zum Straßenfeger in Nordrhein-Westfalen. Die Sendung startete 1976 im Dritten Programm - für viele war sie Kult. Andere forderten die sofortige Absetzung, Begründung: Zu platt, zu sexistisch, zu anarchisch. Sechs Mal im Jahr präsentierte das Moderatoren-Duo Helga Feddersen und Frank Zander Hi...
September 2019

Widerstand im Hambacher Forst: Die Rote Linie

4,0 3 x
Hambi bleibt! Seit 2015 begleitet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf die Proteste gegen die Rodung des Hambacher Forstes und die Zerstörung der Dörfer im rheinischen Braunkohlerevier. Im Herbst 2018 wird der Protest gegen die Rodung zu einer überregionalen Bewegung, die Schlagzeilen macht.

100 Jahre Aufregung: Das Bochumer Schauspielhaus feiert Jubiläum

3,0 0 x
Das Bochumer Schauspielhaus war jahrzehntelang der Popstar unter den deutschen Theatern. Regisseure wie Peter Zadek oder Claus Peymann haben hier große Triumphe gefeiert. Vor allem in den 70er- und 80er Jahren wurde das Bochumer Haus zum Synonym für zeitgenössisches Theater.

Das Bonn-Berlin Duell: Der Hauptstadtbeschluss 1991

3,0 2 x
Berlin ist die Hauptstadt der Bundesrepublik und der Sitz der Regierung. Was heute selbstverständlich erscheint, war unmittelbar nach der Wiedervereinigung noch ganz offen. Die Entscheidung darüber fiel am 20. Juni 1991, in einer langen und außergewöhnlich dramatischen Debatte im Bundestag, der damals noch im Bonner Wasser...

9/11: Gestrandet bei Freunden

3,0 5 x
Am 11. September 2001 wurde der gesamte amerikanische Luftraum gesperrt. Es war die Reaktion auf die Anschläge auf das World Trade Center. In dieser Doku wird die Seite der Katastrophe vom 11. September gezeigt, die weniger bekannt ist. Eine Dokumentation eines großartigen Beispiels der Nächstenliebe. Eine Notgemeinschaft ...

Wir sind 18 Millionen - Wie leben wir in Zukunft?

4,0 3 x
Wie leben wir im Jahr 2030 hier im Westen? Dieser Frage hat sich Filmemacher Benjamin Arnold zusammen mit einem Team von Datenjournalisten gewidmet. Ausgehend von statistischen Prognosen und Hochrechnungen haben sie einen Blick in die Zukunft unseres Landes geworfen. So werden in wenigen Jahrzehnten viele Jobs im Land von ...

Wir sind 18 Millionen - Und so wohnen wir

3,0 6 x
Wir sind 18 Millionen in Nordrhein-Westfalen. Alle sieben Jahre ziehen wir um. Jeder fünfte von uns wohnt allein, aber jeder neunte immerhin zusammen mit einer Katze. Leider wird es eng in unserem Land: 524 Menschen leben auf einem Quadratkilometer, mehr als in jedem anderen Bundesland.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.