Zoom Auf Russland

Juli 2018

Der russische Mythos

3,0 28 x
Die Dokureihe führt in die Steppen, Wälder und Städte Russlands, einem Staat zwischen Tradition und Moderne. In dieser Folge: Die wahren Reichtümer Russlands verbergen sich oft an abgelegenen Orten, wo ihnen zeitgenössische Fotografen nachspüren. Andere Bilderjäger nehmen das Alltagsleben in den Städten als Ausgangspunkt für ihre "Schatzsuche".

Am Rande des Imperiums

3,0 28 x
Die Dokureihe führt in die Steppen, Wälder und Städte Russlands, einem Staat zwischen Tradition und Moderne. In dieser Folge: Die Russische Föderation ist der flächenmäßig größte Staat der Erde, und viele Regionen sind bis heute nur schwer zugänglich. In diesen Gegenden führt die räumliche Abgeschiedenheit zu kultureller und gesellschaftlicher Marginalisierung.

Ein zerrissenes Land

3,0 33 x
Die Bilder-Reise führt in die Steppen, Wälder und Städte Russlands, einem Staat zwischen Tradition und Moderne. In dieser Folge: Die Russische Föderation erstreckt sich über rund 9000 Kilometer von Ost nach West und mehr als 3000 Kilometer von Nord nach Süd. In der Bevölkerung finden sich eklatante soziale Ungleichheiten, vom Reichtum Moskaus bis zum Elend auf dem Lande.

Auf der Suche nach einer Utopie

4,0 3 x
Die Dokureihe befasst sich mit Ländern und Regionen der Welt, die einem tiefgreifenden Wandel unterliegen, und betrachtet sie durch das Objektiv zeitgenössischer Fotografen. Nach China und Indien führt die Reise nun in die Steppen, Wälder und Städte Russlands, einem Staat zwischen Tradition und Moderne. Die erste Folge gibt Einblick in die landschaftliche Vielfalt Russlands.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.