Wasserwelten

Juni 2017
43:00

Kinabatangan, der Garten Eden Borneos

Nicht verfügbar 3,0 7 x
Über die große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten in Flussdeltas, Mooren und Sumpfgebieten. In dieser Folge: Das Schutzgebiet Kinabatangan im Nordosten von Borneo bildet eine Übergangszone zwischen Land und Meer. In den ausgedehnten Feuchtgebieten findet man noch unberührte Natur und äußerst seltene Tierarten wie Waldnashörner und Pygmäen-Elefanten.
43:00

Loango, Kronjuwel Afrikas

4,0 6 x
In Flussdeltas, Mooren und Sumpfgebieten existiert eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, die für das biologische Gleichgewicht der Erde sehr wichtig sind. In dieser Folge: Im naturbelassenen Loango-Nationalpark im zentralafrikanischen Gabun zwingt ein ständig wechselnder Wasserstand die Tiere zu einem Nomadendasein.
43:00

Bay of Fundy, höchster Tidenhub

Nicht verfügbar 2,5 12 x
In Flussdeltas, Mooren und Sumpfgebieten existiert eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, die für das biologische Gleichgewicht der Erde sehr wichtig sind. In dieser Folge: In der Bay of Fundy erreicht der Tidenhub bei Normalhochwasser einen Stand von 16 Meter Höhe. In der an Krill reichen Bucht finden selbst Wale genug Nahrung.
43:00

Spiegelbilder der Natur

Nicht verfügbar 3,0 10 x
In Flussdeltas und Sumpfgebieten existiert eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, die für das biologische Gleichgewicht der Erde sehr wichtig sind. In dieser Folge: Im peruanischen Naturschutzgebiet Pacaya-Samiria entspringt der Amazonas. In dem riesigen Feuchtgebiet leben neben Amazonasdelfinen, Riesenottern und Jaguaren zahlreiche Reptilien- und Amphibienarten.
43:00

Kaziranga - Die Tränen des Himalaya

Nicht verfügbar 3,0 28 x
In Flussdeltas, Mooren und Sumpfgebieten existiert eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, die für das biologische Gleichgewicht der Erde sehr wichtig sind. In dieser Folge: Das Klima des im nordindischen Bundesstaat Assam gelegenen Kaziranga-Nationalparks wird vom Monsun bestimmt. Hier wechseln sich lebensfeindliche Dürreperioden mit riesigen Überschwemmungen ab.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.