Vita Brevis

2020

28 November 2017

4,0 9 x
Ein filmisches Gedicht über den Augenblick und den fragilen, kurzen Tanz des Lebens, das dem Nachmittag eines Kindes und dem Schlüpfen von Millionen von Eintagsfliegen auf der Wasseroberfläche der Theiß folgt. Eine wundervolle Ode an die Natur und das Leben.
Archiv