Tödliche Straßen

September 2014

Explosive Fracht

3,0 124 x
n-tv Dokumentation - Ihr letzter Auftrag soll der gefährlichste werden. In dieser Folge haben es die Trucker aus Alaska mit einer besonders heiklen Fracht zu tun: Sie müssen Fässer mit hochexplosivem Flugzeugtreibstoff transportieren. Die verschneiten Straßen hoch oben im Gebirge erschweren die Fahrt außerdem. Am Ende wird nur einer der Trucker seinen Auftrag ausführen können...Als sei das Befahren der Gebirgsstraßen nicht schon gefährlich genug, müssen Lisa und Rick nun auch noch darauf achten...

Gefährliche Witterung

3,7 84 x
n-tv Dokumentation - Am Rohtang-Pass zieht ein Schneesturm auf. Die Iceroad-Trucker drücken das Gaspedal durch, um möglichst schnell aus dem gefährdeten Gebiet heraus zu kommen. Doch dann macht eine Menschenansammlung mitten auf der Straße eine Weiterfahrt unmöglich. Müssen sich Lisa, Rick und Dave der Eishölle ergeben oder können sie sich nun ihre Erfahrungen aus Alaska zunutze machen, um hier lebend herauszukommen?Wenn es im Himalaya schneit, sind die meisten der Gebirgspässe innerhalb kürzes...

Belastungsprobe

3,0 68 x
Jedem Trucker aus Alaska steht ein indischer Begleiter zur Seite, denn an vielen Stellen sind die Straßen derart gefährlich, dass ein Fremder sie ohne fachkundige Hilfe nicht bewältigen könnte. Doch diese 'Spotter' sprechen nur wenig Englisch und die Kommunikation ist entsprechend schwierig. Lisa hat sich zu allem Übel mit ihrem Begleiter Tashi gestritten. Entgegen aller Vernunft möchte sie ohne ihn weiterfahren. Dave hat dagegen wieder mit einem überladenen Truck auf zu engen Straßen zu kämpfe...

Kein Weg zurück

3,0 48 x
Zu dritt machen sich die Iceroad-Trucker von Keylong aus auf die Weiterfahrt den Rohtang-Pass entlang. Doch sie haben keine Zeit, die wunderschöne Aussicht zu genießen. Da die drei PS-schwachen Trucks nur langsam fahren können, verursachen sie einen Stau, sehr zum Ärger der einheimischen Fahrer. In Indien wird ununterbrochen gehupt, was für die Iceroad-Trucker aus Alaska eine enorme Belastung für die Nerven darstellt. Besonders Dave und Rick haben alle Hände voll damit zu tun, sich nicht provoz...

Dünne Luft

3,0 104 x
n-tv Dokumentation - Nachdem sie schon einige Erfahrungen im Umgang mit den schwierigen Straßenverhältnissen in Indien sammeln konnten, wagen sich die Iceroad-Trucker in dieser Folge noch höher in die Gebirgswelt des Himalayas hinauf. In über 4.000 Metern Höhe müssen sie den 'Rohtang-Pass' bezwingen. Die Schneeschmelze sorgt für zahlreiche Probleme, denn einige Straßen stehen unter Wasser und verwandeln die Fahrbahn in reißende Sturzbäche. Werden die Fahrer es trotzdem schaffen, ihre Ladung pün...

Riskante Fahrt

3,0 50 x
Die Iceroad-Trucker aus Alaska wagen sich immer höher ins Himalaya-Gebirge. Steinschläge und enge Straßen bereiten ihnen dabei enorme Probleme. Besonders die herabfallenden Geröllmassen sind eine große Gefahr.

Absturzgefahr

3,0 42 x
Die Lage für die Iceroad-Trucker in Indien spitzt sich immer weiter zu. Im Himalaya gibt es Bergpässe, die so eng und steil verlaufen, dass man jede Sekunde von der Fahrbahn abkommen könnte.

Bergpass bei Nacht

3,0 43 x
Dave Redmond möchte den berüchtigten Freefall Freeway bezwingen, sieht sich aber mit einem Truck konfrontiert, der sich in einem desolaten Zustand befindet. Bei einem Unfall sind die Fahrer in ihren Trucks nicht geschützt.

Fahrt am Abgrund

3,0 64 x
Ein lebensgefährlicher Job! Um die dringend benötigten Versorgungsgüter hoch ins Gebirge zu bringen, müssen die Trucker in dieser Folge 'The Ledge' bezwingen, eine der gefährlichsten Straßen der Welt.

Lebensgefahr am Himalaya

3,0 74 x
Das ist das bisher größte Abenteuer der Iceroad-Trucker: Im fernen Indien befahren sie die gefährlichsten Routen der Welt - die Gebirgsstraßen im Himalaya. Doch als erstes müssen sie das Verkehrschaos von Delhi überstehen.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.