Streetphilosophy

2019

Reisen - Mach mal Urlaub!

4,0 2 x
Urlaub stellt man sich immer ein bisschen wie die Rückkehr ins biblische Paradies vor: unberührte Natur, tropische Exotik, einsame Strände. Woher kommt diese Sehnsucht, ferne Länder zu bereisen? fragt sich Ronja in dieser Folge von "Streetphilosophy".

Erfinde deine Geschichte!

4,0 4 x
Wer ist das eigentlich: Ronja von Rönne? Bin ich die Geschichte, die ich von mir selbst erzähle, oder bestimmen andere über meine Identität? Mit dieser Frage beschäftigt sich Moderatorin Ronja von Rönne diesmal in "Streetphilosophy".

Finde Deinen Glauben!

3,0 4 x
Wir alle sind nur winzige Punkte in einem unfassbar großen Universum. Ist das Zufall oder gibt es so etwas wie einen Schöpfergott, der die Welt nach einem Plan erschaffen hat und auf uns aufpasst? Und warum fällt manchen das Glauben so schwer – und anderen nicht? Das fragt Ronja von Rönne in dieser Folge von "Streetphiloso...

Pessimismus: Wird doch eh nix!

4,0 8 x
Wenn man die Nachrichten sieht, scheint schon wieder alles den Bach runterzugehen: Klimawandel, Trump, Tod und Verderben. Ist Pessimismus die einzig vernünftige Haltung in einer schlechten Welt? Diese Fragen stellt sich Ronja in dieser Folge von "Streetphilosophy".

Zurück zur Natur!

4,0 5 x
Die Landlust des Großstadtmenschen: Ronja von Rönne hat sich die Frage gestellt, woher die Sehnsucht so vieler nach der Natur kommt und warum alles, was scheinbar "natürlich" ist, derart glorifiziert wird. Sie hat Menschen getroffen, die sich in die Natur zurückgezogen haben, und solche, die ihr entflohen sind.

Hab keine Angst!

3,0 5 x
Viele Menschen verspüren Ängste: die Angst vor einem Unfall, einer Krankheit oder einer Sinnkrise. Welche dieser Ängste sind hinderlich und welche sind gesund? Und wie sollen Betroffene mit ihnen umgehen? Auf diese Fragen sucht Moderatorin Ronja Rönne in dieser Ausgabe von "Streetphilosophy" mit ihren Gästen nach Antworten.
Folgen 2018

Bediene Dich der Technik!

4,0 6 x
Was passiert mit dem Menschen, wenn er sich nur noch auf Technik, Software und Roboterhelfer verlässt? Verkümmert er dadurch? Oder wird dadurch sein Leben besser und einfacher? Um das herauszufinden, lässt sich Jonas in dieser Folge von einer digitalen Sprachassistentin durch die Straßen Berlins navigieren.

Stell Dich dem Fremden!

4,0 10 x
Warum spielen eigentlich alle verrückt, wenn sie Fremden begegnen? Die einen sind überzeugte Multikulti-Anhänger und öffnen ihre Türen, die anderen bauen Mauern und schotten sich ab. Gibt es keinen normalen Umgang mit dem Fremden, fragt sich Jonas. Schließlich gibt es doch überall Fremde. Und sind wir uns manchmal nicht so...

Liebe - aber wie?

3,0 7 x
Warum sind wir immer auf der Suche nach der anderen, der besseren Hälfte? Was, wenn es den einen Menschen, der alle meine Sehnsüchte erfüllt, gar nicht gibt? In dieser Folge "Streetphilosophy" begibt sich Ronja von Rönne auf die Suche nach der Beziehungsform, die am besten zu ihr passt.

Nutze deine Zeit!

3,0 6 x
In dieser Folge fragt sich Jonas stellvertretend für die Generation Y, was er mit seiner Zeit am sinnvollsten anfangen soll. Muss ich sie sinnvoll nutzen oder darf ich sie verschwenden? Und warum scheint alles, was mir unangenehm ist, kein Ende zu nehmen – wie die aufgeschobene Steuererklärung zum Beispiel?
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.