Sommerspiele

2014
1:41:00

Folge vom 11 Dezember 2014

3,7 124 x
Der italienischstämmige Schweizer Filmemacher Rolando Colla schöpft bei "Sommerspiele" (2011) mit großer Sensibilität und Einfühlungsvermögen für Jugendliche aus dem eigenen Leben. Der rabiate Vincenzo (Antonio Merone) ist dabei teilweise Collas Vater nachempfunden. Der Film erhielt 2011 den Zürcher Filmpreis und gewann 2012 in drei Kategorien den Schweizer Filmpreis Quartz.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.