Revolte gegen Rom

2011

Was bewegt die Piusbrüder?

3,0 73 x
Abtrünnig und stolz, so sehen sich die Piusbrüder selbst. Sie verstehen sich als die einzig rechtgläubigen Katholiken. Für die 1970 gegründete Vereinigung traditionalistischer Priester hat der Vatikan mit dem von Papst Johannes XXIII. zu Beginn der 60er Jahre einberufenen Konzil eine Anpassung an die moderne Zeit vollzogen, die sie nicht mitmachen wollen.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.