Polizeiruf 110: München

Juni 2021

Die Lüge, die wir Zukunft nennen

4,0 4 x
In ihrem zweiten Fall hat die Münchner Oberkommissarin Elisabeth Eyckhoff den undankbaren Job, gegen ihre Kollegen zu ermitteln. Es geht um verbotene Börsengeschäfte. Ein moralisches Dilemma, das bald zu einem gefährlichen Spiel auf Leben und Tod wird.

Der Ort, von dem die Wolken kommen

3,0 11 x
Der erste Fall für Verena Altenberger als Elisabeth Eyckhoff im "Polizeiruf 110" aus München: Die Münchner Polizeioberkommissarin Elisabeth "Bessie" Eyckhoff und ihre Kollegen Cem und Maurer ermitteln im Fall des verwahrlosten, verwundeten Jungen Polou.

Silikon Walli

4,0 12 x
Zwei Busenwunder konkurrieren um den gigantischsten Brustumfang. Die eine von beiden wird allerdings bald tot aufgefunden. Mord? Selbstmord? Oder Tod als Folge der unmenschlichen Malträtierungen ihres Körpers nach 22 Operationen?

Das Gespenst der Freiheit

3,0 7 x
Vier Jugendliche schlagen einen Mann, der angeblich ein Mädchen belästigt haben soll, nieder. Das Opfer stirbt, die Täter kommen in U-Haft. Wenig später wird einer vom Verfassungsschutz angeworben und kommt frei. Kriminalhauptkommissar Hanns von Meuffels versucht die Vorgänge zu hinterfragen.

Die Maß ist voll

4,0 4 x
Ein Unbekannter bringt auf grausame Weise Biergartenbedienungen um, drapiert deren Dirndl jeweils neben dem Bett der Toten und verlässt spurlos den Tatort. Nach längerer vergeblicher Ermittlungsarbeit bildet Kriminalhauptkommissar Tauber eine Sonderkommission.
Archiv