+/- 5 Meter

Dezember 2016
43:04

Eisbären suchen

Nicht verfügbar 3,0 36 x
Unter der Leitung von Mario Cyr, einem Spezialisten für Nord-Kanada, dringt Fotograf Joe Bunni unter Lebensgefahr in die Nähe von Walrossen vor. Auf dem zugefrorenen Sankt-Lorenz-Strom sucht er nach Robbenbabys. Gemeinsam mit dem Klimaforscher Gilles Reverdin befasst er sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auf das Packeis und hofft, auf Eisbären zu treffen.
42:59

Mit den Haien tauchen

Nicht verfügbar 4,0 39 x
In dieser Folge: Im Reich der Haie rund um die Bahamas gerät Joe Bunni ein beeindruckender Tigerhai vor die Linse. Dort erforscht Tierschützer Dr. Samuel Gruber die Tiere in einem einzigartigen Labor. Daneben arbeitet der Niederländer Boyan Slat an einem Projekt zur Beseitigung der Plastikabfälle im Meer. Denn der Ozean ist längst zu einer riesigen Müllhalde geworden.
42:59

Wale berühren

Nicht verfügbar 3,0 38 x
In dieser Folge: Auf den Azoren und den Austral-Inseln fotografiert Joe Bunni Buckelwale, Pottwale und Blauwale. Ihr Lebensraum wird unter anderem durch die Lärmbelästigung unter Wasser bedroht. In Indonesien helfen Walhaie den Fischern bei der Arbeit. Und wenn die Lederschildkröte ihre Eier legt, glaubt man sich in prähistorische Zeiten zurückversetzt.
43:23

Die Allerkleinsten retten

Nicht verfügbar 3,0 43 x
In dieser Folge: In Französisch-Polynesien streichelt Joe Bunni Stechrochen und entdeckt einen Haikindergarten. In Indonesien fotografiert er winzige Lebewesen und erklärt, wie man diese bunten Kreaturen am besten beobachtet. Im Exumas-Park auf den Bahamas wird untersucht, wie die Riffs gerettet werden können, denn bis 2050 drohen bis zu 50 Prozent der Bestände zu verschwinden.
43:15

Mangroven schützen

Nicht verfügbar 3,0 76 x
In dieser Folge: In Florida beobachtet Joe Bunni Alligatoren. Weiter nördlich baden Rundschwanzseekühe im warmen Wasser des Crystal River. Im Senegal sorgt ein Umweltschützer dafür, dass die dezimierten Mangrovenwälder wieder wachsen. In Indonesien besucht Bunni einen See, der von Millionen Quallen bevölkert wird, und macht Fotos vom gefährlich aussehenden Komodowaran.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.