Philosophie

März 2018

Fernöstliche Philosophie

4,0 26 x
„Die Welt ist ein heiliges Gefäß und nicht etwas, woran man handelt. Wer handelt, scheitert dabei. Wer festhält, verliert es“, so Laotse im Tao Te King. Diese These bildet einen krassen Gegensatz zum Handlungs- und Produktionswahn der modernen westlichen Kultur. Der Taoismus ruft dazu auf, der natürlichen Ordnung der Dinge zu folgen, statt sie beherrschen zu wollen.

Mythos Männlichkeit

4,0 54 x
Wann ist ein Mann ein Mann? Diese Frage stellt sich mehr denn je in einer Gesellschaft, in der weibliche Emanzipations- und Gleichstellungsbewegungen der männlichen Vorherrschaft langsam ein Ende setzen. Das einst „starke“ Geschlecht hat die Orientierung verloren; auf der Suche nach neuen Rollenbildern, biologischem und sozialem Geschlecht sind Identitätskrisen vorprogrammiert.
Februar 2018

Verrat

3,0 56 x
Wie werden Menschen zu Verrätern? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, sind in der heutigen Sendung Jean-Christophe Cambadélis, ehemaliger Vorsitzender der Parti socialiste (PS), und der Autor und Soziologie-Professor Sébastien Schehr zu Gast. Er stellt die Frage in den Mittelpunkt, ob man eher seine Partei oder seine Ideale verraten sollte.

Wer ist schon unschuldig?

3,0 53 x
„Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein“, rief Jesus Christus bei der Steinigung einer Ehebrecherin. Der Gedanke, dass niemand unschuldig ist, ist paradoxerweise sehr angenehm: Er beruhigt das Gewissen und erinnert daran, dass jeder einmal etwas Böses tut. Ist die Unschuld also für immer verloren? Kann man den Biss in die verbotene Frucht rückgängig machen?

Verführung

3,0 59 x
Die Philosophie misstraute der Kunst der Verführung schon seit Platon: Sie galt als enge Verwandte von Lüge und Täuschung, die den Menschen von der Wahrheit wegführt. In der Natur schmücken sich Blumen mit bunten Farben, um Bestäuber anzulocken, und Tiere balzen, um potenziellen Partnern zu gefallen. Und die Menschen? Wo ist die Grenze zwischen Verführung und sexueller Belästigung?

Langeweile

4,0 59 x
Kann man sich noch langweilen im Zeitalter von Massenmedien und sozialen Netzwerken? Kann man noch Däumchen drehen, statt seine Tage damit zu verbringen, das Leben der Anderen im Internet zu verfolgen? Ja, denn Langeweile ist menschlich – und viel mehr als bloße Untätigkeit. Paradoxerweise muss der Mensch seinen Geist beschäftigen, um ihn zu befreien. Befreien, aber wovon?
Januar 2018

Scham

4,0 63 x
Laut Sartre ist Scham die alternative Bezeichnung für die Erfahrung des Anderen. Wenn man um die Gegenwart eines Anderen weiß, fühlt man sich wie ein Objekt betrachtet und schämt sich dafür. Wäre es gemäß dieser Theorie möglich, seine Scham zu kontrollieren und ihr nie mehr zum Opfer zu fallen? Zu Gast in dieser Folge: Hadi Rizk, Lehrer für Philosophie am Pariser Lycée Henri-IV.

Zynismus

3,0 65 x
Ist derjenige zynisch, der das System anprangert, oder derjenige, der vorgibt, daran zu glauben? Die Sendung beleuchtet unter anderem Zynismus in der Politik. Ist Machtstreben zwangsläufig zynisch? Zu Gast ist Jean-François Balaudé, Professor für Philosophie und Spezialist für Philosophie der Antike und Präsident der Universität Paris-Nanterre.

Der Mensch im Wandel

3,0 73 x
In dieser Folge: Ist der Übergang von der "reparierenden" Medizin zur Biotechnologie, die nach "Verbesserung" des Menschen strebt, Fluch oder Segen? Warum soll sich die Menschheit in ihrem Kampf um Fortschritt und Wohlergehen an naturgegebene Grenzen gebunden fühlen? Zu Gast bei Raphaël Enthoven: Der französische Essayist und ehemalige Bildungsminister Luc Ferry.

Me, my selfie and I

4,0 74 x
Warum sind Selfies immer noch derart im Trend? Handelt es sich um eine bloße Modeerscheinung oder ist das Selfie vielmehr das gesellschaftliche Symptom einer tiefgreifenden Metamorphose des Ich? Zu Gast im Studio bei Moderator Raphaël Enthoven ist diesmal Psychoanalytikerin Elsa Godart.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.