Oper entdecken

2015
52:00

9 Februar 2015

3,0 34 x
Im Gegensatz zu Domenico Scarlattis "Telemaco" von 1718 ist Christoph Willibald Ritter von Glucks 40 Jahre spätergeschriebene Version aus dem Blickfeld verschwunden. ARTE entdeckt Gluck und dessen Werk anhand einer Inszenierung des Theaters Basel und der Schwetzinger Festspiele wieder. Die Inszenierung wurde im Mai 2011 im Rokokotheater Schwetzingen für ARTE aufgezeichnet.
Folgen 2012

Folge vom 22-08-2012 am 06:00

3,0 34 x
1986 drehte David Cronenberg "Die Fliege", den prägenden Film seiner Karriere als Regisseur. Die Musik schrieb Howard Shore, mit dem Cronenberg schon vorher zusammenarbeitet hatte. Der Erfolg des Films bei Kritikern und Publikum machte die beiden zu festen Hollywood-Größen. Zwei Jahrzehnte später schrieben Cronenberg und Shore den Horrorkultfilm zur Oper um. Dabei wurden sie von einem Dream-Team unterstützt: David Henry Hwang schrieb das Libretto, Dante Ferretti schuf das Bühnenbild, und am Dir...

Folge vom 03-06-2012 am 23:59

3,0 35 x
Christoph Willibald Ritter von Gluck - so heißt der zur Revolution der Oper entschlossene Komponist mit vollem Namen- griff sich von der bis dato populären französischen und italienischen Oper das Beste heraus. Orpheus und Eurydike sollte der Beleg für die neue Oper aus seiner Feder werden. Nicht zufällig stellt sich der ab 1752 in Wien angestellte kaiserliche Hofkomponist mit der Wahl dieses Stoffes in die Nachfolge des "Erfinders der Oper", Claudio Monteverdi. Im Gegensatz zu Scarlattis Telem...
Folgen 2011

Folge vom 09-10-2011 am 05:59

3,0 32 x
Im Dezember 2007 wurde die Pariser Opéra Comique unter neuer Leitung wiedereröffnet. Neuer Intendant ist Jérôme Deschamps, bekanntgeworden in den 80er Jahren mit seiner Partnerin Macha Makeïeff durch das Komikerduo "Deschamps". Auf dem Spielplan stand ein Meisterwerk der komischen Oper "L'Étoile" (Der Stern, 1877) des französischen Komponisten Emmanuel Chabrier (1841-1894).Deschamps inszenierte die Neuproduktion zusammen mit Macha Makeïeff, die auch für Dekor und Kostüme verantwortlich zeichnet...

Folge vom 14-08-2011 am 21:46

3,0 62 x
Mit "Rienzi" vertonte Richard Wagner die Geschichte vom Aufstieg und Fall eines römischen Tribunen, der den Rückhalt des Volkes verliert. Ein historischer Stoff, der den noch aufstrebenden und revolutionär gesinnten Komponisten offenbar ebenso faszinierte wie später, verpackt in die oft mitreißende Musik, den noch jugendlichen Adolf Hitler. "Rienzi" wurde zu einer "Erweckungsoper" des Tyrannen, der hier früh seine Bestimmung zu finden glaubte.Dass "Rienzi" heutzutage recht selten gespielt wird,...
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.