München 72

Juli 2012

Die Falschmeldung

3,0 43 x
Noch während die Aktion zur Befreiung der Geiseln läuft, macht die Falschmeldung über ein glückliches Ende der Geiselnahme die Runde.

Fall 26: Die Sicherheitsbehörden proben den Ernstfall

3,0 20 x
Mit dem "Fall 26" spielen Sicherheitsbehörden vor den Spielen einen palästinensischen Überfall auf das Olympische Dorf durch.

Freundinnen: Die israelische Leichtathletin Esther Roth und Heide Rosendahl

3,0 14 x
Die israelische Leichtathletin Esther Roth und der deutsche Leichtathletik-Star Heide Rosendahl sind noch einigen Wettkämpfen und Trainingslagern Freundinnen geworden.

Interview: Autor Marc Brasse über seine Arbeit

3,0 9 x
Interview: Autor Marc Brasse über seine Arbeit des Programms München 72 wird von ARD auf Sonntag 22 Juli 2012 um 21:45 Uhr ausgestrahlt.

Interview: Hubschrauberpilot Klaus Bechler erinnert sich

3,0 38 x
Interview: Hubschrauberpilot Klaus Bechler erinnert sich des Programms München 72 wird von ARD auf Sonntag 22 Juli 2012 um 21:45 Uhr ausgestrahlt.

Interview: NDR-Redakteur Dirk Neuhoff über das Genre 'Doku-Drama'

3,0 25 x
Interview: NDR-Redakteur Dirk Neuhoff über das Genre 'Doku-Drama' des Programms München 72 wird von ARD auf Sonntag 22 Juli 2012 um 21:45 Uhr ausgestrahlt.

Interview: Peter Lohmeyer über seine Erinnerungen an das Attentat 1972

3,0 15 x
Interview: Peter Lohmeyer über seine Erinnerungen an das Attentat 1972 des Programms München 72 wird von ARD auf Sonntag 22 Juli 2012 um 21:45 Uhr ausgestrahlt.

Interview: Schauspieler Michael Brandner über die damaligen Geschehnisse

3,0 16 x
Interview: Schauspieler Michael Brandner über die damaligen Geschehnisse des Programms München 72 wird von ARD auf Sonntag 22 Juli 2012 um 21:45 Uhr ausgestrahlt.

Interview: Schauspielerin Stephanie Stumph über ihre Vorbereitungen

3,0 20 x
Interview: Schauspielerin Stephanie Stumph über ihre Vorbereitungen des Programms München 72 wird von ARD auf Sonntag 22 Juli 2012 um 21:45 Uhr ausgestrahlt.

Interview: Walther Tröger, damals Bürgermeister im Olympischen Dorf, erinnert sich

3,0 15 x
Im Zentrum des 90-minütigen Doku-Dramas von Marc Brasse und Florian Huber steht - neben den Abläufen im Olympischen Dorf und in Fürstenfeldbruck - die Diskussion der Sportler und Funktionäre über die Frage, die damals alle am meisten beschäftigte: Dürfen die Spiele angesichts des Terrors weitergehen?
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.