Mordfälle

April 2015

Der Kannibale von Duisburg

3,0 93 x
n-tv Doku - Er ist als einer der bestialischsten Killer in die deutsche Kriminalgeschichte eingegangen: Joachim Kroll, der 'Menschenfresser von Duisburg'. Der Waschkauenwärter tötete in zwanzig Jahren mindestens acht Menschen und aß von ihren Leichen. Ein vierjähriges Mädchen wird 1976 sein letztes Opfer. Die n-tv Dokumentation rekonstruiert die nervenaufreibende Suche nach dem Serienmörder.

Der Ripper von St. Pauli

3,0 40 x
n-tv Doku - Bei den Löscharbeiten eines Hauses im Hamburger Rotlichtviertel macht die Feuerwehr im Sommer 1975 einen grausigen Fund: Leichenteile sind über den gesamten Dachstuhl verstreut. Die Opfer sind vier ältere Prostituierte. Schnell wird Hausbesitzer Fritz Honka als Mörder überführt. Er gibt an, von dem berüchtigten Serienkiller Jack the Ripper zu den Morden angestiftet worden zu sein. Die n-tv Dokumentation geht einer der schauerlichsten Geschichten von St. Pauli nach.
Archiv
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen.